Denis Gauthier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Denis Gauthier Eishockeyspieler
Denis Gauthier
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 1. Oktober 1976
Geburtsort Montreal, Québec, Kanada
Größe 191 cm
Gewicht 102 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #21
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 1995, 1. Runde, 20. Position
Calgary Flames
Spielerkarriere
1992–1996 Drummondville Voltigeurs
1996–1997 Saint John Flames
1997–2004 Calgary Flames
2005–2006 Phoenix Coyotes
2006–2007 Philadelphia Flyers
2007–2008 Philadelphia Phantoms
2008–2009 Los Angeles Kings

Denis Gauthier (* 1. Oktober 1976 in Montreal, Québec) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler und derzeitiger -trainer, der während seiner aktiven Karriere unter anderem für die Calgary Flames, Phoenix Coyotes, Philadelphia Flyers und Los Angeles Kings in der National Hockey League aktiv war.

Karriere[Bearbeiten]

Denis Gauthier begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei den Drummondville Voltigeurs, für die er von 1992 bis 1996 insgesamt vier Jahre lang in der Québec Major Junior Hockey League spielte. In dieser Zeit wurde er im NHL Entry Draft 1995 in der ersten Runde als insgesamt 20. Spieler von den Calgary Flames ausgewählt. Zunächst spielte der Verteidiger in der Saison 1996/97 ausschließlich für deren Farmteam, die Saint John Flames aus der American Hockey League, ehe er im folgenden Jahr sein Debüt für Calgary in der National Hockey League gab, bei dem er insgesamt acht Jahre lang unter Vertrag stand. Während des Lockouts in der NHL-Saison 2004/05 pausierte Gauthier mit dem Eishockey. Nach Wiederaufnahme des Spielbetriebs wurde der Kanadier von den Phoenix Coyotes verpflichtet, die ihn allerdings noch vor dem Saisonende zu den Philadelphia Flyers transferierten. Obwohl er in der Saison 2006/07 ausschließlich im NHL-Team der Flyers stand, verbrachte er die gesamte Saison 2007/08 bei deren AHL-Farmteam, den Philadelphia Phantoms.

Ab Juli 2008 spielte der Linksschütze für die Los Angeles Kings. Nachdem sein Kontrakt nach der Saison 2008/09 nicht verlängert worden war, setzte der Verteidiger für die folgende Spielzeit vom Ligabetrieb aus. Im Anschluss beendete Gauthier seine aktive Laufbahn und wurde zur Saison 2010/11 von den Drummondville Voltigeurs aus der Québec Major Junior Hockey League in der Funktion als Assistenztrainer engagiert.

International[Bearbeiten]

Für Kanada nahm Gauthier an der Junioren-Weltmeisterschaft 1996 teil, bei der er mit seiner Mannschaft Weltmeister wurde.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

NHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 10 554 17 60 77 748
Playoffs 2 12 0 2 2 23

Weblinks[Bearbeiten]