Dennis Burkley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dennis Henry Burkley (* 10. September 1945 in Van Nuys, Kalifornien; † 14. Juli 2013 in Sherman Oaks, Kalifornien[1]) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Dennis Henry Burkley wurde 1945 als Sohn von Imogene Ware und Henry Burkley in Van Nuys, Kalifornien geboren.[2] Er wuchs in Grand Prairie, Texas auf. Er studierte Schauspiel und erhielt 1968 seinen Master of Fine Arts an der Texas Christian University. Anschließend zog er nach Los Angeles, wo er sich auf seine Filmkarriere konzentrierte und sich mit Nebenjobs über Wasser hielt. Da er auch als Poolreiniger des Filmregisseurs Bob Rafelson arbeitete, castete dieser ihn für seinen Spielfilm Mr. Universum, unter anderem mit dem damals noch unbekannten Arnold Schwarzenegger.

Wegen seiner Größe von 1,91 m, seines Gewichts von mehr als 150 kg, seines Südstaatenakzents und seiner ausgeprägten Gesichtsbehaarung wurde Burkley häufig als Bösewicht, Rocker oder Gangster besetzt. Durch dieses Typcasting wurde Burkley ein profilierter Nebendarsteller in weit über 100 Produktionen. Er wurde häufig mit dem Schauspieler Mickey Jones verwechselt.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Filme[Bearbeiten]

  • 1974: Anwalt gegen das Gericht (The Law)
  • 1976: Der Ruf der Wildnis (The Call of the Wild)
  • 1976: Mr. Universum (Stay Hungry)
  • 1977: Helden von Heute (Heroes)
  • 1977: Mad Bull, der Supercatcher (Mad Bull)
  • 1978: Laserkill – Todesstrahlen aus dem All (Laserblast)
  • 1979: Violation – Die Ohnmacht des Opfers (Mrs. R’s Daughter)
  • 1985: Ausgetrickst (Brothers-in-Law)
  • 1985: Die Frau des Profis (The Slugger’s Wife)
  • 1985: Die Maske (Mask)
  • 1985: Die zweite Wahl – Eine Romanze (Murphy’s Romance)
  • 1986: Die Stewardessen Academy (Stewardess School)
  • 1986: Gesucht – Tot oder lebendig (Wanted: Dead or Alive)
  • 1988: Faule Tricks und fromme Sprüche (Pass the Ammo)
  • 1989: Fletch – Der Tausendsassa (Fletch Lives)
  • 1989: Von Bullen aufs Kreuz gelegt (An Innocent Man)
  • 1991: Der Ritter aus dem All (Suburban Commando)
  • 1991: The Doors
  • 1992: Gut gezielt ist halb getroffen (Four Eyes and Six-Guns)
  • 1992: Hitch, der Geist aus der Flasche (Wishman)
  • 1992: Sidekicks
  • 1992: Stop! Oder meine Mami schießt! (Stop! Or My Mom Will Shoot)
  • 1993: Schwiegersohn Junior (Son in Law)
  • 1995: Unter Anklage – Der Fall McMartin (Indictment: The McMartin Trial)
  • 1996: Tin Cup
  • 1997: Ein Vater zuviel (Fathers’ Day)
  • 1997: Die ersten 9 1/2 Wochen (The First 9 1/2 Weeks)

Fernsehserien[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Character and Voice Actor Dennis Burkley Dies at 67
  2. Dennis Burkley Biography, filmreference.com