Dennis Hunt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Dennis Hunt
Spielerinformationen
Voller Name Dennis Perrior Hunt
Geburtstag 8. September 1937
Geburtsort PortsmouthEngland
Position Linksverteidiger
Vereine in der Jugend
FC Portsmouth
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1958–1968
1968–1969
FC Gillingham
FC Brentford
321 (6)
12 (0)
Stationen als Trainer
1969–1973
1977–1978
FC Folkestone
FC Margate
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Dennis Perrior Hunt (* 8. September 1937 in Portsmouth) ist ein ehemaliger englischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Hunt spielte im Nachwuchsbereich des FC Portsmouth und für Auswahlteams von Hampshire, bevor er seinen Armeedienst antrat. Dort wurde er von Jimmy Greenhalgh, Assistenztrainer des FC Gillingham, entdeckt und 1958 zum Verein geholt. Hunt, zu dessen Stärken seine Robustheit und seine Grätschen gehörten, zählte zehn Jahre lang zum Stammpersonal der Gills. In der Saison 1963/64 gelang dem Klub als Meister der Aufstieg in die Third Division, die Abwehr um Torhüter John Simpson kassierte dabei in 46 Spielen nur 30 Gegentreffer. 1968 wechselte Hunt nach 321 Ligaspielen bei Gillingham für eine Saison zum Viertligisten FC Brentford, bevor er seine Karriere als Spielertrainer beim FC Folkestone im Amateurfußball ausklingen ließ.[1] Dabei gelang ihm 1970/71 der Aufstieg in die Southern League Premier Division.

Zwischen Mai 1977 und November 1978 fungierte Hunt noch als Trainer des FC Margate und schaffte dabei ein weiteres Mal der Aufstieg in die Premier Division der Southern League.[2] Sein Bruder Ralph Hunt, der 31-jährig bei einem Autounfall 1964 tödlich verunglückte, war ebenfalls langjähriger Profifußballer.

Literatur[Bearbeiten]

  •  Roger Triggs: The Men Who Made Gillingham Football Club. Tempus Publishing Ltd., Stroud 2001, ISBN 0-7524-2243-X, S. 168.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Datenblatt in der Post War English & Scottish Football League A - Z Player's Database
  2. Steckbrief auf margatefchistory.com