Dennis Locorriere

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dennis Michael Locorriere (* 13. Juni 1949 in Union City, New Jersey) ist ein US-amerikanischer Sänger und Gitarrist.

Leben[Bearbeiten]

Locorriere gründete 1968 zusammen mit Ray Sawyer 1968 die Band Dr. Hook & the Medicine Show. Dr. Hook bezog sich hierbei auf die Figur des Captain Hook aus Peter Pan, der wie Sawyer eine Augenklappe trug. Zwar wurden einige der erfolgreichsten Titel der Band von Shel Silverstein geschrieben, aber auch Locorriere steuerte einige Titel bei.

Nachdem sich die Band 1985 aufgelöst hatte, arbeitete Locorriere zunächst als Studiomusiker und arbeitete unter anderem mit Randy Travis, John Hiatt und Kenny Rogers. Zudem war er 2008 als Mitglied von Bill Wyman’s Rhythm Kings auf Tour in Großbritannien. Locorrieres Kompositionen wurden unter anderem von Olivia Newton-John, Jerry Lee Lewis und Willie Nelson interpretiert.

Seit 2000 veröffentlichte er drei Soloalben. Daneben erschien 2002 eine Live-DVD, 2004 ein Live-Album und 2008 eine Album-Kompilation.

Weblinks[Bearbeiten]