Dens Park

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dens Park Stadium
„Dens“
Dens Park
Das Spiel FC Dundee - FC St. Johnstone in der Saison 2006/07
Daten
Ort SchottlandSchottland Dundee, Schottland
Koordinaten 56° 28′ 28,7″ N, 2° 58′ 25,1″ W56.474636111111-2.9736444444444Koordinaten: 56° 28′ 28,7″ N, 2° 58′ 25,1″ W
Eigentümer John Bennett
Eröffnung 1899
Renovierungen 1998–1999
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 12.085 Plätze
Spielfläche 101 x 66 m
Verein(e)
Veranstaltungen

Der Dens Park ist ein schottisches Fußballstadion in Dundee. Es hat eine Kapazität von 12.085 Zuschauern.[1] Der Dens Park wurde 1899 eröffnet und gehört zu den ältesten Stadien in Schottland. Es ist das Heimatstadion des FC Dundee.

Geschichte[Bearbeiten]

Der FC Dundee zog 1899 von ihrer bisherigen Spielstätte Carolina Port in den Dens Park. Das Stadion liegt an der Sandeman Street nur rund 300 Meter vom Tannadice Park entfernt, der Heimat des Stadtrivalen Dundee United entfernt. Über die Jahre wurden mehrere Renovierungen am Stadion durchgeführt. Nach dem Aufstieg 1998 in die Scottish Football League musste das Stadion an die Anforderungen der Liga bezüglich der Sitzplatzkapazität angepasst werden. Dabei riss man die beiden Stehränge hinter den Toren ab und ersetzte sie durch Tribünen mit je 3.000 Kunststoff-Sitzen. Die neuen Ränge wurden nach dem ehemaligen Trainer des Vereins, Bob Shankly (1959–1965), und dem ehemaligen Spieler Bobby Cox (1956–1968) benannt. Die Namen der Tribünen wurden von den Fans gewählt. Im Jahr 2005 erhielt das Spielfeld eine Rasenheizung.

Der Rekordbesuch kam im Februar 1953 zustande. Zu dem Scottish FA Cup-Spiel FC Dundee gegen Glasgow Rangers versammelten sich 43.024 Besucher im Stadion.[2]

Tribünen[Bearbeiten]

  • North Stand - (Nord, Haupttribüne)
  • South Stand - (Süd, Gegentribüne)
  • Bobby Cox Stand - (West, Hintertortribüne)
  • Bob Shankly Stand - (Ost, Hintertortribüne, Gästerang)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. fussballtempel.net: Liste schottischer Stadien
  2. footballgroundguide.com: Besucherrekord (englisch)