Dentalplatte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Dentalplatte (lat. Pulvinus dentalis) ist ein zahnfreier, stark verhornter Bereich in der Maulhöhle von Wiederkäuern. Sie ist im Oberkiefer anstelle der bei anderen Säugetieren vorhandenen Schneide- und Eckzähne angelegt.

Siehe auch[Bearbeiten]