Departamento Ahuachapán

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ahuachapán
Honduras Guatemala Ahuachapán Santa Ana La Libertad Sonsonate La Paz Usulatán San Vicente La Unión San Miguel Cabañas Cuscatlán San Salvador Chalatenango MorazánAhuachapan in El Salvador.svg
Über dieses Bild
Lage von Ahuachapán in El Salvador
Daten
Hauptstadt Ahuachapán
Einwohnerzahl 335.000 (Ber. 2006)
Fläche 1.240 km²
Gliederung 12
ISO 3166-2 SV-AH
Webseite Amss.gob.sv
Río Paz.jpg
Der Río Paz ist der Grenzfluss zwischen El Salvador und Guatemala

Ahuachapán ist eines von 14 Departamentos in El Salvador. Die Hauptstadt des Departamentos ist die gleichnamige Stadt Ahuachapán.

Lage[Bearbeiten]

Das Departamento Ahuachapán liegt im äußersten Westen des Landes an der Grenze zu Guatemala; der Río Paz bildet die Grenze. Die Hauptstadt des Landes, San Salvador, ist etwa 100 km (Fahrtstrecke) entfernt.

Geschichte[Bearbeiten]

Gegründet wurde das Departamento am 9. Februar 1869 während der Amtszeit von Francisco Dueñas, dem ersten Präsidenten von El Salvador.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Hauptwirtschaftsfaktoren in Ahuachapán sind der Anbau von Kaffee, Bohnen und Zuckerrohr. Im Verwaltungsgebiet befindet sich auch ein Geothermiekraftwerk und zwei kleinere Wasserkraftwerke. An den Stränden der Pazifikküste spielt der Tourismus eine eher unbedeutende Rolle.

Municipios[Bearbeiten]

Das Departamento Ahuachapán ist seinerseits wiederum in zwölf Municipios unterteilt:

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Die präkolumbische Stadt Cara Sucia liegt im Südwesten des Departamentos und wird der Cotzumalhuapa-Kultur zugeordnet.
  • Der waldreiche, im Jahr 1989 geschaffene Nationalpark Parque Nacional El Imposible liegt etwa 20 km nordöstlich von Cara Sucia.
  • Einige kolonialzeitliche Kirchenbauten sind ebenfalls von kulturhistorischer Bedeutung.

Weblinks[Bearbeiten]