Departamento San Martín (Corrientes)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
San Martín (Corrientes)
San Martin Corrientes.PNG
Lage von San Martín (Corrientes) in Corrientes (Argentinien)
Daten
Hauptstadt La Cruz
Einwohnerzahl 12.236 (2001, INDEC)
Fläche 6.385 km²
Bevölkerungsdichte 1,9 Ew./km²

Das Departamento San Martín (Corrientes) liegt im Osten der Provinz Corrientes im Nordosten Argentiniens und ist eine von 25 Verwaltungseinheiten der Provinz.

Im Norden grenzt es an das Departamento Santo Tomé, im Osten, getrennt durch den Río Uruguay, an Brasilien und das Departamento General Alvear, im Süden an das Departamento Paso de los Libres und im Westen an das Departamento Mercedes.

Die Hauptstadt des Departamento San Martín (Corrientes) ist La Cruz.

Naturschutzgebiet[Bearbeiten]

Ein großer Teil des Departamento gehört zum Naturreservat Esteros del Iberá, darunter auch der Ort Colonia Carlos Pellegrini, der Ausgangspunkt für die Erkundung des Reservats.

Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

In Yapeyú befindet sich die Geburtsstätte des Generals José de San Martín, heute das Museo Sanmartiniano.

Weblinks[Bearbeiten]