Departements der Kontinentalarmee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die gesamte Kontinentalarmee des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges war für Kommando- und Verwaltungszwecke in sechs Departements organisiert. Jedes Departement hatte einen halb-autonomen kommandierenden General. Der Kontinentalkongress handelte durch und mit den Departementskommandeuren.

Während des Krieges behielt der Kongress die Autorität, diese Kommandeure zu ernennen oder abzusetzen. In der Praxis, wenn ein dringender Bedarf auftrat, wurde ein Kommandeur häufig von George Washington (dem Oberkommandierenden der Kontinentalarmee) oder einen Bundesstaatspräsidenten ernannt, was jedoch noch durch den Kongress bestätigt werden musste. Viele dieser Ernennungen wurden durch den Kongress bestätigt. Diese Praxis, zusammen mit den Armee- und Marinekomitees des Kongresses, setzten den Maßstab für die spätere zivile Kontrolle militärischer Angelegenheiten, wie sie in der Verfassung der Vereinigten Staaten festgelegt wurde.

Die Departementskommandeure und ihre Stäbe arbeiteten direkt mit den Regierungen der Bundesstaaten zusammen, die in ihrem Departement lagen. Zuerst waren das alles nur provisorische oder Ad-hoc-Regierungen, aber diese Vorgehensweise wurde beibehalten, als sich in diesen Staaten offiziellere oder besser strukturierte Regierungen bildeten. Üblicherweise waren die Kommandeure Generalmajore, wodurch George Washington während des Krieges der ranghöchste General blieb.

Die Departements[Bearbeiten]

Es gab sechs Departements, obwohl sie nicht alle während des gesamten Krieges aktiv waren:

Das Östliche Departement wurde in den Staaten gebildet, die ursprünglich Truppen zur Unterstützung der Belagerung von Boston gesandt hatten. Es bestand in dem Sinne also schon vor der Kontinentalarmee. Es war vor allem das Departement Neuenglands, schloss jedoch auch die Staaten Massachusetts, New Hampshire, Connecticut und Rhode Island ein.

Das Nördliche Departement waren die Teile von New York nördlich von New York City. Zuerst hieß es „New York Departement“, aber nach der Bildung des Hochland-Departements am 12. November 1776 wurde es nur noch als Nördliches Departement bezeichnet. Dieses Departement blieb als einziges nach dem Krieg bestehen, um die Grenzaußenposten gegen die Indianer zu verteidigen.

Das Hochland-Departement war das territorial kleinste und wurde zur Verteidigung des Hudson River nördlich New Yorks gebildet. Nachdem die Briten New York City eingenommen hatten, waren die Verteidigungsstellungen nördlich der Stadt von kritischer Wichtigkeit. Die Anwesenheit britischer Marinestreitkräfte in New York steigerten die Bedeutung des Hudson River und beide Kriegsparteien erkannten den Wert der Kontrolle dieses Wasserwegs. Die Amerikaner errichteten Befestigungen, einschließlich West Points mit seiner Kette quer durch den Fluss. Die Briten versuchten 1777 durch den Saratoga-Feldzug die Kontrolle zu erobern.

Das Mittlere Departement umfasste die Staaten New Jersey, Pennsylvania, Delaware und Maryland. Es wurde gewöhnlich einfach als Hauptarmee bezeichnet, weil George Washington während des ganzen Krieges sein Kommandeur war.

Das Südliche Departement schloss Virginia, North Carolina, South Carolina und Georgia und die westlichen Grenzländer südlich Virginias ein. Dieses Departement war das unabhängigste wegen seiner geografischen Lage und der Notwendigkeit von Operationen, die das ganze Jahr andauerten, während die meisten der nördlichen Departements Angriffsoperationen während des Winters und des Frühjahrs einstellten. Das Südliche Departement war auch das einzige, dessen Kommandostruktur zweimal zerschlagen wurde. Das erste Mal bei der Kapitulation von Charleston am 12. Mai 1780 und das zweite Mal bei der Schlacht von Camden am 16. August 1780.

Das Westliche Departement umfasst die Grenzterritorien westlich und nordwestlich von Virginia und Pennsylvania. Es erstreckte sich von Pittsburgh bis in die Gegend von Illinois und nach Norden bis an die südliche Halbinsel von Michigan.

Das Kanadische Departement reflektierte mehr die Ambitionen des Kongresses und mancher Amerikaner, als dass es tatsächliche Operationen gegeben hätte. Das Gebiet stand nie unter der Kontrolle der Kontinentalarmee. Nachdem die Invasion von Kanada (1775) fehlgeschlagen war, wurden alle Truppen im Juli 1776 abgezogen und das Kanadische Departement hörte auf zu existieren.

Liste der Departementskommandeure[Bearbeiten]

Departement Kommandeur Ernennungsdatum
Hauptarmee George Washington 16. Juni 1775
Östliches George Washington 16. Juni 1775
Artemas Ward 4. April 1776
William Heath 20. März 1777
Horatio Gates 7. November 1778
Nördliches Philip Schuyler 25. Juni 1775
Horatio Gates 19. August 1777
John Stark 17. April 1778
Edward Hand 19. Oktober 1778
James Clinton 20. November 1778
John Stark 25. Juni 1781 (2. Mal)
William Alexander 15. Oktober 1781
John Stark 21. November 1781 (3. Mal)
William Alexander 29. August 1782 (2. Mal)
Südliches Charles Lee 1. März 1776
Robert Howe 9. September 1776
Benjamin Lincoln 25. September 1778
Horatio Gates 13. Juni 1780
Nathanael Greene 31. Oktober 1780
Westliches Edward Hand 10. April 1777
Lachlan McIntosh 26. Mai 1778
Daniel Brodhead 5. März 1779
William Irvine 24. September 1781
Hochland William Heath 12. November 1776
Alexander McDougall 21. Dezember 1776
Israel Putnam 12. Mai 1777
Alexander McDougall 16. März 1778 (2. Mal)
Horatio Gates 24. November 1778 (3. Mal)
Alexander McDougall 20. Mai 1778
William Heath 27. November 1779 (2. Mal)
Robert Howe 21. Februar 1780 (stellvertretend)
Alexander McDougall 21. Juni 1780 (4. Mal)
Benedict Arnold 3. August 1780
George Washington 25. September 1780 (stellvertretend)
Alexander McDougall 28. September 1780 (5. Mal)
Nathanael Greene 5. Oktober 1780
William Heath 17. Oktober 1780 (3. Mal)
John Paterson 11. Mai 1781 (stellvertretend)
Alexander McDougall 24. Juni 1781 (6. Mal)
William Heath 18. Januar 1782 (4. Mal)
Henry Knox 24. August 1782
Kanadisches Richard Montgomery 9. Dezember 1775
David Wooster 31. Dezember 1775 (stellvertretend)
Charles Lee 17. Februar 1776 (abgelehnt)
John Thomas 6. März 1776
John Sullivan 1. Juni 1776
Horatio Gates 17. Juni 1776 (nicht angetreten)