Der Dieb von Bagdad (1924)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Der Dieb von Bagdad
Originaltitel The Thief of Bagdad
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1924
Länge 139 Minuten
Altersfreigabe FSK 6
Stab
Regie Raoul Walsh
Drehbuch Douglas Fairbanks, James T. O’Donohoe
Produktion Douglas Fairbanks
Musik Mortimer Wilson
Kamera Arthur Edeson
Schnitt William Nolan
Besetzung

Der Dieb von Bagdad ist ein US-amerikanischer Stummfilm aus dem Jahre 1924, die erste Verfilmung eines Märchens aus 1001 Nacht.

Handlung[Bearbeiten]

Die Idee stammte von Douglas Fairbanks, der zu diesem Zeitpunkt auf dem Höhepunkt seiner Karriere stand. Er war der erste Hollywoodschauspieler, der in Abenteuerfilmen zum Weltstar des Kinos wurde. Der Film verhalf auch Anna May Wong, die in einer Nebenrolle erschien, zum künstlerischen Durchbruch und machte sie als erste amerikanische Schauspielerin chinesischer Herkunft international bekannt.

Die Geschichte, basierend auf dem gleichnamigen Roman von Achmed Abdullah, ist eine klischeehafte klassische Liebesgeschichte, in welcher der Dieb Ahmed versucht, das Herz der schönen Prinzessin zu gewinnen. Sein Konkurrent ist der Mongolenprinz, gespielt vom japanischen Schauspieler Sojin. Der „Dieb von Bagdad“ erlebt in einer Märchenwelt aufregende Abenteuer. Der Film ist eine Mischung aus Fantasyabenteuer mit Spezialeffekten wie der Reise auf dem fliegenden Teppich und den stilistischen Mitteln des expressionistischen Films. Die Arbeit des Szenenbildners William Cameron Menzies gehört zu den herausragenden Werken des Stummfilms.

Siehe auch: Der Dieb von Bagdad – britischer Tonfilm aus dem Jahre 1940.

Kritiken[Bearbeiten]

  • Lexikon des internationalen Films: Ungemein einfalls- und trickreich inszeniert. Als Hollywood-Märchen-Klassiker immer noch sehenswert.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

DVD-Veröffentlichung[Bearbeiten]

Der Film erschien 2005 in Deutschland auf DVD in restaurierter Fassung. Gaylon Carter spielte die Musik auf Orgel ein. Im Bonusteil berichtet die Leiterin der Filmsammlung der Cinémathèque française über die Restaurierungsarbeit. Außerdem ist ein Kurzfilm Der Schelm von Bagdad zu sehen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Der Dieb von Bagdad (1924) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien