Der Fels (Rachmaninow)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Fels (op. 7; russ.: Утёс) ist eine sinfonische Dichtung von Sergei Rachmaninow, die Nikolai Rimski-Korsakow gewidmet ist. Sie wurde im Sommer 1893 komponiert, ihre Uraufführung fand am 2. April 1894 in Moskau in einem Konzert der Russischen Musikgesellschaft statt.

Der Stoff der sinfonischen Dichtung ist dem Gedicht Der Felsen von Michail Lermontow entnommen. Thematisiert wird die Begegnung zwischen einem Fels und einer Wolke, die aber langfristig gesehen keine Beziehung zueinander eingehen können.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]