Der Gen Soldat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Der Gen Soldat
Originaltitel S.S. Doomtrooper
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2006
Länge 86 Minuten
Altersfreigabe FSK k. A.
Stab
Regie David Flores
Drehbuch Barkeley Anderson
Produktion Phillip J. Roth,
Jeffrey Beach,
T. J. Sakasegawa
Musik Jamie Christopherson
Kamera Lorenzo Senatore
Schnitt Max Stone
Besetzung

Der Gen Soldat ist ein Science-Fiction- und Actionfilm aus dem Jahr 2006, produziert in den USA unter der Regie von David Flores, der 2004 mit dem Film Boa vs. Python bekannt wurde.

Handlung[Bearbeiten]

Gegen Ende des Zweiten Weltkrieges sind die Nazis fast geschlagen. Doch der wahnsinnige deutsche Dr. Ullmann (Ben Cross) experimentiert mit einheimischen französischen Soldaten und erschafft durch genetische Veränderungen einen Supersoldaten, der ein wenig dem Hulk ähnelt. Dieser wird allerdings unkontrollierbar und tötet Freund und Feind.

Als die US-Amerikaner davon Wind bekommen, will eine Truppe unter der Führung von Captain Malloy (Corin Nemec) das Vorhaben stoppen und den Super-Soldaten aufhalten.

Kritiken[Bearbeiten]

Die Mischung aus Science Fiction, Action, Horror und Kriegsfilm wird gern als „Trash-Movie“ bezeichnet, mit übertriebenen Klischees und schlechten Spezialeffekten.

Weblinks[Bearbeiten]