Der Gipfel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Gipfel (Originaltitel: The Climb - Tragic Ambitions on Everest) ist ein Tatsachenbericht über die Katastrophe am Mount Everest im Jahr 1996, den der russische Bergsteiger Anatoli Nikolajewitsch Bukrejew (im Englischen auch Anatoli Boukreev) in Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Journalisten G. Weston DeWalt veröffentlichte. Das Buch kann als Gegendarstellung des Buches In eisige Höhen des amerikanischen Journalisten Jon Krakauer gesehen werden, in dem Bukrejews Rolle als Bergführer heftig kritisiert wird.

Kurz nach der Veröffentlichung seines Buches starb Bukrejew am 25. Dezember 1997 bei einem Lawinenunglück an der Annapurna.

Hintergrund[Bearbeiten]

Im Jahr 1996 nimmt der russische Extrembergsteiger Anatoli Bukrejew als bezahlter Bergführer für das amerikanische Unternehmen Mountain Madness an einer Expedition zum Gipfel des Mount Everest teil. Im Verlauf der Gipfelbesteigung verlieren mehrere Bergsteiger verschiedener Expeditionen nach einem plötzlichen Wetterumschwung durch Erfrieren, Erschöpfung und Abstürze ihr Leben. Bukrejew führte mehrere vollkommen erschöpfte Expeditionsmitglieder, die sich im Schneesturm und in der Nacht verirrt hatten und im Freien bei Sturm und Temperaturen um minus 40 Grad biwakieren mussten, trotz der vorausgegangenen Anstrengung seiner Gipfelersteigung zurück ins vierte Hochlager, und rettete so mindestens drei Menschen das Leben, die sonst orientierungslos, sowie ohne Schutz, Nahrung, Wasser und Sauerstoff erfroren wären. Von den sechs Menschen, die sich beim Abstieg auf dem Südsattel verirrt und das Lager Vier verfehlt hatten, wurden fünf gerettet, mindestens drei hauptsächlich durch Bukrejews Einsatz. Für seinen selbstlosen Rettungseinsatz wurde Bukrejew mit dem David Sowles Award ausgezeichnet.

(→ Hauptartikel: Unglück am Mount Everest (1996))

Literatur[Bearbeiten]

  • Boukreev, Anatoli; G. Weston Dewalt: Der Gipfel: Tragödie am Mount Everest , Wilhelm Heyne Verlag, München, 1998. ISBN 978-3-453-40569-1
  • Krakauer, Jon: In eisige Höhen: Das Drama am Mount Everest. Piper Verlag, München, 1998. ISBN 978-3-492-22970-8