Der Grüne Wagen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thomas Stroux in Wir sind noch einmal davongekommen, Wels, September 2008

Der Grüne Wagen ist ein österreichisches Tourneetheater.

Das Theater wurde von Alexander E. Franke gegründet und ist neben der Neue Schaubühne München eines der ältesten deutschsprachigen Tourneeunternehmen nach 1945.

In den vielen Jahren wurden ca. 100 Inszenierungen herausgebracht und bedeutende Regisseure (u.a. Werner Düggelin, Heinz Hilpert, Wolfgang Liebeneiner, Gustav Manker, Rudolf Noelte) sowie prominenter Schauspieler (u.a. Hans Clarin, Theo Lingen, Karl Paryla, Elisabeth Bergner, Marianne Hoppe) werden mit dem Ensemble verbunden. Nach William Dieterle erwarben 1983 Otto Ander – Wiener Theaterdirektor – und Jürgen Wilke, Intendant und Burgschauspieler, den Grünen Wagen. Ab 1989 war Jürgen Wilke alleiniger Eigentümer.

Thomas Stroux hat mit der Spielzeit 2005/2006 von Jürgen Wilke die alleinige Leitung des traditionsreichen Wiener Theaterunternehmens Der Grüne Wagen übernommen. Ihm liegt die gut gebaute, unterhaltsame Komödie am Herzen, die mit viel Liebe und Präzision zu inszenieren er sich zur Aufgabe gemacht hat. Der Grüne Wagen wird von Konzertdirektion Schlote, Salzburg vertreten.

Produktionen seit 2005[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]