Der Hamburger und Germania Ruder Club

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Vereinshaus „Alsterufer 21“
(Straßenname an der Außenalster)
Otto Speckter: Die Gründer des „Der Hamburger Ruderclub“ in ihrem ersten Boot „Victoria“ um 1841

Der Hamburger und Germania Ruderclub (DHuGRC) ist ein traditionsreicher Ruderclub im Hamburger Stadtteil Rotherbaum im Bezirk Hamburg-Eimsbüttel. Der Club liegt an der Westseite der Außenalster.

Im Juni 1836 als Der Hamburger Ruder Club (DHRC) gegründet, ist er nicht nur der älteste Ruderclub in Deutschland, sondern dokumentiert auch die Geburtsstunde des Ruderns in Deutschland. 1934 schloss er sich mit dem im April 1853 in Hamburg gegründeten Germania Ruder Club (GRC) zusammen. Der Name bezieht sich auf die Nationalallegorie Germania. Neben vielen Siegen auf nationalen und internationalen Regatten stellt der Gewinn der ersten olympischen Goldmedaille im Rudern einen Höhepunkt der Clubgeschichte dar.

Auch das Schülerrudern wird durch den Ruderclub gefördert. Die Hamburger Schulen Johanneum und Wilhelm-Gymnasium sind dem Ruderclub mit ihren Schulvereinen angeschlossen.

Der Hamburger und Germania Ruderclub ist nach dem Brasenose College Boat Club (Oxford), dem Jesus College Boat Club (Oxford) und dem Leander Club (Henley-on-Thames) der viertälteste Ruderclub der Welt.

Bekannte Mitglieder[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • 100 Jahren Der Hamburger und Germania Ruder-club, Hans Christians Druckerei und Verlag, o. J. (1936), Zeichnungen von Alfred Mahlau
  • Erik Diemke, Dirk Schreyer. Der Hamburger und Germania Ruder Club, 150 Jahre Rudern in Deutschland, Hans Christians Verlag, Hamburg 1986
  • Festschrift zum 90jährigen Bestehen des Hamburger Ruder-Clubs, Fuchs, Hamburg 1926
  • Geschichte des Hamburger Ruder-Clubs von 1887 – 1906, Tiedemann, Hamburg ca. 1906
  • Gustav Kopal, Vom Hamburger Wassersport: Erinnerungen aus dem Allgemeinen Alster-Club (1836 - 1912), Glogau, Hamburg 1912
  • Oscar Gossler, Der Germania - Ruderclub Hamburg 1853 - 1913. Hamburg 1914.

Weblinks[Bearbeiten]

53.5607777777789.9973611111111Koordinaten: 53° 33′ 39″ N, 9° 59′ 51″ O