Der Sentinel – Im Auge des Jägers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Der Sentinel – Im Auge des Jägers
Originaltitel The Sentinel
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 1996–1999
Länge 45 Minuten
Episoden 65 in 4 Staffeln
Genre Actionserie, Kriminalfilm
Idee Danny Bilson,
Paul De Meo
Musik James Newton Howard
Erstausstrahlung 26. März 1996 (USA) auf UPN
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
14. Januar 1997 auf ProSieben
Besetzung

Der Sentinel – Im Auge des Jägers ist eine US-amerikanische Fernsehserie mit vier Staffeln und insgesamt 65 Folgen. Sie lief in Amerika von 1996 bis 1999 auf UPN und handelt von dem mit Supersinnen ausgestatteten Detective James Ellison.

Handlung[Bearbeiten]

Der US Army-Ranger James Ellison verliert im Dschungel von Peru seine gesamte Einheit und muss achtzehn Monate allein überleben. Nach seiner Rettung wechselt er zur Polizei in der amerikanischen Kleinstadt Cascade.

Fünf Jahre später erwachen in Ellison seltsame Kräfte; seine fünf Sinne sind plötzlich über alle Maßen geschärft, er hört, sieht, schmeckt, riecht und fühlt besser als alle anderen in seiner Umgebung. Der Anthropologe Blair Sandburg von der Rainer University klärt ihn auf: von jeher gab es in den Stammesverbänden der Vorzeit einen Beschützer, den „Sentinel“, der mit erweiterten Sinnen ausgestattet war und die Aufgabe hatte, seine Gemeinschaft zu beschützen.

Ellison wird zum Sentinel der Stadt Cascade und kämpft mit Sandburg und seinem Captain Simon Banks, der als einzige weitere Person sein Geheimnis kennt, gegen das Verbrechen.

Charaktere[Bearbeiten]

James „Jim“ Ellison
ist ein ehemaliger Army Ranger und Polizist. Durch seine Erlebnisse im peruanischen Dschungel verfügt er über eine übernatürliche Wahrnehmung und extrem scharfe Sinne, die ihm bei der Verbrechensaufklärung oft behilflich sind. Manchmal, wenn er einen seiner Sinne allzu sehr konzentriert, fällt er jedoch in eine Art Koma, mit dem sich sein Gehirn gegen die Überbelastung schützt.
Blair Sandburg
ist Anthropologe und forschte an der Rainer University nach den Legenden über die „Sentinels“, bis er auf Jim Ellison trifft. Er schließt sich daraufhin der Polizei von Cascade an, um Jim beobachten und helfen zu können.
Simon Banks
ist der afro-amerikanische Captain von Jim Ellisons Departement und neben Blair der Einzige, der über Jims besondere Fähigkeiten informiert ist. Nicht selten ist er es, der diese vor der Öffentlichkeit verbergen muss.

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Sentinel endete mit der dritten Staffel in einem Cliffhanger. In einer aufwändigen Kampagne gelang es den US-Fans der Serie, den Sender UPN zum Abdrehen einer vierten, kürzeren Staffel zu überzeugen, die die offenen Handlungsstränge und die gesamte Serie zu einem schlüssigen Ende führte.

Weblinks[Bearbeiten]