Der Verdacht (Kurzfilm)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel Der Verdacht
Produktionsland Deutschland
Originalsprache deutsch, badischer Dialekt
Erscheinungsjahr Filmjahr 2007
Länge 26 Minuten
Altersfreigabe FSK 12 [1]
Stab
Regie Felix Hassenfratz
Drehbuch Felix Hassenfratz
Produktion Mathias Casanova
Musik Aylin Aykan
Kamera Yoshi Heimrath
Schnitt Barbara Toennieshen
Besetzung

Der Verdacht ist ein deutscher Kurzfilm aus dem Jahr 2007. Es ist der Abschlussfilm des Regisseurs Felix Hassenfratz an der ifs internationale filmschule köln.

Der im badischen Dialekt inszenierte Film entstand in Koproduktion mit den Sendern SWR und ARTE und wurde von der Filmstiftung NRW gefördert.

Handlung[Bearbeiten]

Kirchenchor und Backstube, süddeutsche Provinz. Connys Welt ist überschaubar. Gemeinsam mit ihrem Mann Udo führt sie die Traditionsbäckerei im Dorf. Die Idylle trügt. Drei Monate liegt der Mord an einer jungen Frau aus dem Ort zurück. Udo wird vernommen. Er hat sie am Tatabend als Anhalterin mitgenommen. Hat sich nicht als Zeuge gemeldet. Hat es auch Conny verschwiegen. Der Verdacht gegen Udo erhärtet sich nicht – und doch steht seine Täterschaft für die Dorfbewohner bald fest. Die Kundschaft bleibt aus, und gleichsam mit dem Niedergang der Bäckerei beginnt Conny an der Unschuld ihres Mannes zu zweifeln.
Hin- und hergerissen zwischen ihrem Glauben an Udos Unschuld und dem Verdacht der Dorfbewohner verliert Conny ihr Vertrauen in die Liebe.

Festivals und Aufführungen (Auswahl)[Bearbeiten]

Deutschland[Bearbeiten]

2008: Filmfestival Max-Ophüls-Preis (Uraufführung) [2]
2008: Internationales Festival der Filmhochschulen München (Wettbewerbsteilnahme)
2008: Regensburger Kurzfilmwoche (Wettbewerbsteilnahme)
2008: 24. Int. Kurzfilmfestival Interfilm Berlin (Wettbewerbsteilnahme)
2008: Festival des deutschen Kinos FILMZ Mainz [3]
2008: Landshuter Kurzfilmfestival (Preisträger)
2008: Internationales Studentenfilmfestival Sehsüchte Potsdam (Wettbewerbsteilnahme)
2008: Internationales Filmfest Emden-Norderney
2008: Filmfestival Shorts At Moonlight (Wettbewerbsteilnahme)
2008: Wendland Shorts Filmfestival (Preisträger)
2008: New Talents Biennale Köln
2008: Int. Filmfest Passau (Wettbewerbsteilnahme)
2008: Erstausstrahlung auf arte (21. Mai und 27. Mai)

International[Bearbeiten]

2008: St. Petersburg Filmfestival (Internationale Premiere, Wettbewerbsteilnahme)
2008: Montreal World Film Festival (Focus on World Cinema)
2008: Palm Springs int. Filmfestival (Wettbewerbsteilnahme)
2008: Foyle Film Festival, Irland (Wettbewerbsteilnahme)
2008: Atlantic Film Festival, Halifax
2008: Budapest Int. Short Film Festival
2008: Buenos Aires Filmfestival (Wettbewerbsteilnahme)
2008: Encounters Filmfestival, Bristol (Wettbewerbsteilnahme)
2008: Brüssel Independent Film Festival (Wettbewerbsteilnahme)
2008: Goethe-Institut Paris

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Freigabekarte der FSK (PDF)
  2. Filmfestival Max-Ophüls-Preis: Der Verdacht [1]
  3. Festival des dt. Kinos: Der Verdacht [2]
  4. Die Welt: Die Talente des jungen Films räumen ab, vom 11. April 2008, gefunden am 11. April 2008
  5. First Steps Award 2008: [3], Bekanntgabe der Nominierungen für 2008
  6. Website des Festivals Landshut – Preisträger 2008 [4]
  7. http://www.filmschoolfest-munich.de/rc/hff_de/filmfest/preise.asp
  8. Prädikat Besonders Wertvoll der FBW für Der Verdacht[5]
  9. Katalog der AG Kurzfilm

Weblinks[Bearbeiten]