Der kleene Punker

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Der kleene Punker
Originaltitel Der kleene Punker
Produktionsland Deutschland
Originalsprache deutsch
Erscheinungsjahr 1992
Länge 80 Minuten
Altersfreigabe FSK 6
Stab
Regie Michael Schaack
Drehbuch Jackie Niebisch
Produktion Trickompany
Musik Wolfgang von Henko
Schnitt Angelika Schaack
Synchronisation

Der kleene Punker ist ein deutscher Zeichentrickfilm des Regisseurs und Produzenten Michael Schaack, der unter anderem durch Werner – Beinhart! und Kleines Arschloch bekannt wurde. Deutschland-Premiere war am 29. Oktober 1992, in den USA wurde der Film unter dem Namen The Little Punker vorgeführt. Das Titellied Cool wie du wurde von der deutschen Musikgruppe Die Piddlers interpretiert.[1]

Inhalt[Bearbeiten]

Amadeus, der kleene Punker, lebt in einer umgebauten Mülltone und ist mit seinen Freunden Alex, Pinke und Hübi täglich in Berlin unterwegs. Um an Geld zu kommen, lassen sich die vier ständig neue Ideen einfallen: Gründung einer Punkerpartei, Wohnungen putzen, Kasperletheater und die Teilnahme an einem Rockkonzert. Doch Wachtmeister Schulze und seinem Vorgesetzten sind Punker ein Dorn im Auge. Sie machen besonders Amadeus das Leben schwer und schicken ihn zur Rehabilitierung zu seiner Oma in den Schwarzwald.

Kritik[Bearbeiten]

„Nur teilweise gelungener Zeichentrick-Spaß, dessen Episoden inhaltlich wie zeichnerisch von unterschiedlicher Qualität sind. Für kleine Zuschauer allzu hektisch und unverständlich in seinen gesellschaftspolitischen Anspielungen.“

Lexikon des internationalen Films

Synchronisation[Bearbeiten]

Rolle Sprecher
Amadeus Rainer Strecker
Pinke Ilona Schulz
Hübi Reinhard Krökel
Oberwachtmeister Schulze Gerlach Fiedler
Oma Neumann Ernie Reinhardt

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Energie-Musik

Weblinks[Bearbeiten]