Der verliebte Pilger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Titelblatt des Quarto von 1599.

Der verliebte Pilger (engl. The Passionate Pilgrim) ist eine 1599 veröffentlichte, auf dem Titelblatt William Shakespeare zugeschriebene Gedichtsammlung. Vermutlich stammen nur fünf der zwanzig Gedichte von Shakespeares Hand. Es geht in den Gedichten jeweils um den Gewinn der Liebe.

Die Gedichte 1 und 2 entsprechen den Shakespeare-Sonnetten 138 und 144, die Gedichte 3, 5, und 16 stammen aus Love's Labour's Lost. Vier der anderen Gedichte wurden als Werke anderer Autoren identifiziert. Gedicht 19 ist ein Text aus Christopher Marlowes The Passionate Shepherd to His Love nach einer Stanze Sir Walter Raleighs, "Reply." Gedicht 11 ist ein Sonett aus Bartholomew Griffins Fidessa (1596). Die Gedichte 8 and 20 erschienen in Richard Barnfield Poems in Divers Humors (1598).

Die Verfasserschaft der übrigen elf Gedichte lässt sich schwer bestimmen. Der Literaturkritiker Hallett Smith identifizierte Gedicht 12 als das von den Lesern am häufigsten als von Shakespeare stammend vermutete, allerdings ohne dass dafür überzeugende Gründe ins Feld geführt werden konnten.

Der verliebte Pilger wurde von William Jaggard veröffentlicht, dem späteren Verleger der Folio-Edition von Shakespeares Werken. Eine um Thomas Heywoods Gedichte erweiterte Auflage 1612 brachte Jaggard Proteste gegen die Shakespeare-Zuschreibung ein.

Weblinks[Bearbeiten]

Der verliebte Pilger (Wikisource)