Derek Riggs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Lebensdaten, Biographie, weitere Werke, eigentlich alles

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Derek Riggs (* 13. Februar 1958 in Portsmouth) ist ein britischer zeitgenössischer Künstler. Bekanntheit erlangte er durch seine Schöpfung des Maskottchens Eddie der britischen Heavy-Metal-Band Iron Maiden. Seit der ersten Iron-Maiden-Single Running Free und später dem ersten Iron-Maiden-Album Iron Maiden gestaltete Riggs über 60 Cover für die Band – jeweils mit Variationen des Eddie-Themas. Beim Cover zu Somewhere in Time begann Riggs Verweise auf alte Alben und Lieder der Band einzubauen. Diese Spielweise der Covergestaltung wird von ihm immer wieder eingesetzt, so auch beim Album Seventh Son of a Seventh Son, dem siebten Album von Iron Maiden. Hier verewigte Riggs die sechs vorherigen Versionen des Eddie-Themas im Eis. Auch für andere Bands gestaltet Riggs Cover, unter anderem für Stratovarius und Gamma Ray. Riggs lebt und arbeitet in Großbritannien.

Literatur[Bearbeiten]

  • Martin Popoff: Run for Cover: The Art of Derek Riggs. Aardvark Global Publishing 2006, ISBN 1-4276-0538-6

Weblinks[Bearbeiten]

Iron-Maiden-Cover[Bearbeiten]