Deron Miller

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Deron Miller (* 21. Mai 1976 in West Chester, Pennsylvania, USA) ist ein US-amerikanischer Musiker. 1980 zog er mit seinen Eltern und seinen Brüdern Aaron und Matt nach Marlton in New Jersey, wo er elf Jahre lang lebte. Laut eigenen Aussagen hatte er dort kein sehr glückliches Leben, da die Kinder in seiner Nachbarschaft und auf seiner Schule seine Interessen nicht teilten.

Bereits damals interessierte er sich für Musik. Seine damalige Lieblingsband war KISS, die er auch heute noch favorisiert. Trotz all dem fand er ein paar Freunde, die bis zum heutigen Zeitpunkt immer noch seine besten Kumpels sind. Durch Erfahrungen, die er dort machte wurde er, wie er selbst sagt, zu dem was er heute ist.

1991 kehrte Miller nach West Chester zurück, wo er seine heutigen Bandkollegen von CKY kennenlernte. Er hatte auch ein paar Auftritte in Jackass, den CKY Filmen und Viva La Bam.

2012 verließ Miller CKY, da er laut eigenen Aussagen keine Interesse mehr an der Band hat. Zurzeit ist er Mitglied der Death-Metal Band World Under Blood, die er 2006 gründete.