Detroit-Windsor Tunnel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Detroit-Windsor Tunnel
Detroit-Windsor Tunnel
Detroit-Windsor Tunnel
Nutzung Individualverkehr
Verkehrsverbindung Interstate 375, Ontario Highway 3b
Ort Detroit (Michigan), Vereinigte Staaten, Windsor (Ontario), Kanada
Länge 1,57 m
Fahrzeuge pro Tag 28000
Anzahl der Röhren 1
Größte Überdeckung 23 m
Bau
Fertigstellung 1930
Betrieb
Betreiber Detroit-Windsor Tunnel LLC
Maut 4,00 USD
Lage
Detroit-Windsor Tunnel (Michigan)
Red pog.svg
Red pog.svg
Koordinaten
Nordportal 42° 19′ 42″ N, 83° 2′ 34″ W42.328333-83.042778
Südportal 42° 18′ 58,5″ N, 83° 2′ 13″ W42.31625-83.036944
Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing

Der Detroit-Windsor Tunnel unterquert den Detroit River und verbindet Detroit (Michigan) in den Vereinigten Staaten mit Windsor (Ontario) in Kanada. Der Tunnel wurde 1930 fertiggestellt.

Es ist - nach der nahe gelegenen Ambassador Bridge - mit über 28.000 Fahrzeugen pro Tag der verkehrsreichste Grenzübergang zwischen den USA und Kanada. Eine Studie von 2004 zeigte, dass 150.000 Arbeitsplätze und 13 Milliarden USD jährlicher Wirtschaftsleistung in der Region vom Windsor-Detroit Tunnel abhängig sind.

Der Detroit-Windsor Tunnel war bei seinem Bau der dritte Unterwasser-Tunnel in den Vereinigten Staaten. Er ist 1.573 m lang. An seinem tiefsten Punkt liegt die zweispurige Fahrbahn 23 m unter dem Wasserspiegel des Flusses.

Der Tunnel befindet sich derzeit im Besitz der Detroit-Windsor Tunnel LLC, einem Joint-Venture der Städte Windsor und Detroit, die je zu 50 % beteiligt sind. Detroit hatte den Verkauf seiner Hälfte an Windsor erwogen, um eine Tunnelbehörde zu ermöglichen. Dazu kam es wegen eines Verwaltungsskandals jedoch nicht.

Der Detroit-Windsor Tunnel ist weltweit der dritte Unterwasser-Tunnel zwischen zwei Nationen, und der erste internationale Unterwasser-Tunnel für Kraftfahrzeuge. Der ebenfalls unter dem Detroit River verlaufende Michigan Central Railway Tunnel war 1910 fertiggestellt und damit der zweite Tunnel zwischen zwei Nationen. Der erste internationale Tunnel war der St. Clair-Tunnel, der im Jahr 1891 zwischen Port Huron (Michigan) und Sarnia (Ontario) eröffnet wurde. Der Detroit-Windsor Tunnel wurde 1982 von der American Society of Civil Engineers in die List of Historic Civil Engineering Landmarks aufgenommen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Detroit-Windsor Tunnel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien