Deutsche Eislauf-Union

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Deutsche Eislauf Union)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Deutsche Eislauf-Union e. V. (DEU) ist der Sportverband für Eiskunstlauf und Eistanz in Deutschland.

Die Deutsche Eislauf-Union wurde 1964 in Hamburg gegründet und repräsentierte zunächst den Eiskunstlauf in der Bundesrepublik Deutschland. Sitz der DEU ist heute München. 1990 fusionierte die DEU mit dem Deutschen Eiskunstlauf-Verband (DELV) der DDR. Die DEU wurde zunächst von Vorsitzenden geführt, seit 1998 von Präsidenten.

Die DEU hat heute die folgenden Landesverbände:

In den Bundesländern Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein existieren zur Zeit keine Landesverbände für das Eiskunstlaufen.

Die Deutsche Eislauf-Union ist Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund und in der International Skating Union (ISU).

Vorsitzende und Präsidenten der DEU[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]