Deutsche Fußballmeisterschaft 1962/63

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Endrunde um die deutsche Fußballmeisterschaft 1963
Meister Borussia Dortmund
Europapokal der
Landesmeister
Borussia Dortmund
Pokalsieger Hamburger SV
Europapokal der
Pokalsieger
Hamburger SV
Mannschaften 8
Spiele 25
Tore 107  (ø 4,28 pro Spiel)
Torschützenkönig Christian Müller (1. FC Köln)
Deutsche Fußballmeisterschaft 1961/62

Die Endrunde um die deutsche Fußballmeisterschaft 1963 war die letzte im Herrenfußball. Ab der Saison 1963/64 wurde der Deutsche Meister in der neuen Fußball-Bundesliga ermittelt.

Nach der WM-bedingten verkürzten Endrunde im Vorjahr wurden die Gruppenspiele in dieser Saison wieder mit Hin- und Rückspiel ausgetragen.

Teilnehmer[Bearbeiten]

Teilnehmer an der Qualifikationsrunde[Bearbeiten]

Werder Bremen → Zweiter der Oberliga Nord 1962/63
1. FC Nürnberg → Zweiter der Oberliga Süd 1962/63

Teilnehmer an der Endrunde[Bearbeiten]

Hamburger SV → Meister der Oberliga Nord 1962/63
Hertha BSC → Meister der Vertragsliga Berlin 1962/63
1. FC Köln → Meister der Oberliga West 1962/63
Borussia Dortmund → Zweiter der Oberliga West 1962/63
1. FC Kaiserslautern → Meister der Oberliga Südwest 1962/63
Borussia Neunkirchen → Zweiter der Oberliga Südwest 1962/63
TSV 1860 München → Meister der Oberliga Süd 1962/63
1. FC Nürnberg Sieger der Qualifikationsrunde

Spielplan[Bearbeiten]

Qualifikationsrunde[Bearbeiten]

Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis Stadt, Stadion
18. Mai 1963 1. FC Nürnberg Werder Bremen 2:1 (1:1) Ludwigshafen, Südweststadion
damit war der 1. FC Nürnberg für die Endrunde qualifiziert

Vorrunde[Bearbeiten]

Gruppe 1[Bearbeiten]

Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis Stadt, Stadion
25. Mai 1963 1. FC Nürnberg 1. FC Köln 3:3 (3:3) Nürnberg, Städtisches Stadion
25. Mai 1963 1. FC Kaiserslautern Hertha BSC 1:1 (0:0) Ludwigshafen, Südweststadion
29. Mai 1963 1. FC Köln 1. FC Kaiserslautern 8:2 (2:2) Köln, Müngersdorfer Stadion
29. Mai 1963 Hertha BSC 1. FC Nürnberg 0:2 (0:1) Berlin, Olympiastadion
1. Juni 1963 1. FC Kaiserslautern 1. FC Nürnberg 2:2 (2:0) Ludwigshafen, Südweststadion
1. Juni 1963 Hertha BSC 1. FC Köln 3:6 (1:3) Berlin, Olympiastadion
8. Juni 1963 1. FC Nürnberg 1. FC Kaiserslautern 5:1 (0:1) Nürnberg, Städtisches Stadion
8. Juni 1963 1. FC Köln Hertha BSC 5:1 (1:0) Köln, Müngersdorfer Stadion
15. Juni 1963 1. FC Nürnberg Hertha BSC 5:0 (2:0) Nürnberg, Städtisches Stadion
15. Juni 1963 1. FC Kaiserslautern 1. FC Köln 1:1 (0:1) Ludwigshafen, Südweststadion
22. Juni 1963 1. FC Köln 1. FC Nürnberg 6:2 (5:0) Köln, Müngersdorfer Stadion
22. Juni 1963 Hertha BSC 1. FC Kaiserslautern 3:0 (1:0) Berlin, Olympiastadion
Abschlusstabelle[Bearbeiten]
Pl. Verein Sp S U N Tore Quote Pkte.
1. 1. FC Köln 6 4 2 0 29:12 2,42 10:02
2. 1. FC Nürnberg 6 3 2 1 19:12 1,58 08:04
3. Hertha BSC 6 1 1 4 08:19 0,42 03:09
4. 1. FC Kaiserslautern 6 0 3 3 07:20 0,35 03:09
Qualifikation für das Endspiel um die Deutsche Meisterschaft 1962/63

Gruppe 2[Bearbeiten]

Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis Stadt, Stadion
25. Mai 1963 TSV 1860 München Borussia Dortmund 3:2 (1:1) München, Grünwalder Straße
25. Mai 1963 Borussia Neunkirchen Hamburger SV 3:0 (1:0) Saarbrücken, Ludwigsparkstadion
29. Mai 1963 Hamburger SV TSV 1860 München 3:0 (1:0) Hamburg, Volksparkstadion
29. Mai 1963 Borussia Dortmund Borussia Neunkirchen 0:0 (0:0) Dortmund, Stadion Rote Erde
1. Juni 1963 TSV 1860 München Borussia Neunkirchen 4:0 (1:0) München, Grünwalder Straße
1. Juni 1963 Borussia Dortmund Hamburger SV 3:2 (1:0) Dortmund, Stadion Rote Erde
8. Juni 1963 Borussia Neunkirchen TSV 1860 München 2:1 (0:0) Saarbrücken, Ludwigspark
8. Juni 1963 Hamburger SV Borussia Dortmund 0:1 (0:0) Hamburg, Volksparkstadion
15. Juni 1963 TSV 1860 München Hamburger SV 2:1 (2:0) München, Grünwalder Straße
15. Juni 1963 Borussia Neunkirchen Borussia Dortmund 2:5 (1:2) Saarbrücken, Ludwigspark
22. Juni 1963 Borussia Dortmund TSV 1860 München 4:0 (2:0) Dortmund, Stadion Rote Erde
22. Juni 1963 Hamburger SV Borussia Neunkirchen 1:1 (1:1) Hamburg, Volksparkstadion
Abschlusstabelle[Bearbeiten]
Pl. Verein Sp S U N Tore Quote Pkte.
1. Borussia Dortmund 6 4 1 1 15:07 2,14 09:03
2. TSV 1860 München 6 3 0 3 10:12 0,83 06:06
3. Borussia Neunkirchen 6 2 2 2 08:11 0,73 06:06
4. Hamburger SV 6 1 1 4 07:10 0,70 03:09
Qualifikation für das Endspiel um die Deutsche Meisterschaft 1962/63

Endspiel[Bearbeiten]

Paarung Borussia Dortmund1. FC Köln
Ergebnis 3:1 (1:0)
Datum 29. Juni 1963
Stadion Neckarstadion, Stuttgart
Zuschauer 75.700
Schiedsrichter Kurt Tschenscher (Mannheim)
Tore 1:0 Dieter Kurrat (9.)
2:0 Reinhold Wosab (57.)
3:0 Alfred Schmidt (65.)
3:1 Karl-Heinz Schnellinger (74.)
Borussia Dortmund Bernhard Wessel; Wilhelm Burgsmüller, Lothar Geisler; Helmut Bracht, Wolfgang Paul, Dieter Kurrat; Reinhold Wosab, Alfred Schmidt, Jürgen Schütz, Friedhelm Konietzka, Gerd Cyliax
Trainer: Hermann Eppenhoff
1. FC Köln Fritz Ewert; Fritz Pott, Karl-Heinz Schnellinger; Helmut Benthaus, Leo Wilden, Hans Sturm; Karl-Heinz Thielen, Hans Schäfer, Anton Regh, Karl-Heinz Ripkens, Heinz Hornig
Trainer: Zlatko Čajkovski


Vorsaison
1961/62
Deutsche Fußballmeisterschaften Folgesaison
1963/64 (1. Bundesliga-Saison)