Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften 2002

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 102. Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften wurden vom 5. bis 7. Juli 2002 in Bochum-Wattenscheid ausgetragen.

Disziplin Männer[1] Frauen[1]
100 m Marc Blume (TV Wattenscheid) Sina Schielke (LG Olympia Dortmund)
200 m Marc Blume (TV Wattenscheid) Gabi Rockmeier (LG Olympia Dortmund)
400 m Ingo Schultz (LG Olympia Dortmund) Birgit Rockmeier (LG Olympia Dortmund)
800 m René Herms (LG Asics Pirna) Claudia Gesell (TSV Bayer 04 Leverkusen)
1500 m Franek Haschke (LG Asics Pirna) Kathleen Friedrich (LAC Erdgas Chemnitz)
5000 m Jan Fitschen (TV Wattenscheid) Sabrina Mockenhaupt (LG Sieg)
100 m Hürden Kirsten Bolm (LT DSHS Köln)
110 m Hürden Florian Schwarthoff (OSC Berlin)
400 m Hürden Henning Hackelbusch (TV Wattenscheid) Heike Meißner (LAC Erdgas Chemnitz)
3000 m Hindernis Filmon Ghirmai (LAC Pliezhausen) Melanie Schulz (SV Creaton Großengottern)
4 × 100 m Staffel TV Wattenscheid (Holger Blume, Marc Blume, Alexander Kosenkow, Jerome Crews) LG Olympia Dortmund (Sandra Möller, Gabi Rockmeier, Sina Schielke, Katchi Habel)
4 × 400 m Staffel LG Olympia Dortmund (Michael Dragu, Sebastian Aryee, Jörg Krick, Ingo Schultz) SC Magdeburg (Eileen Müller, Ivonne Teichmann, Korinna Fink, Grit Breuer)
Hochsprung Martin Buss (TSV Bayer 04 Leverkusen) Elena Herzenberg (ABC Ludwigshafen)
Stabhochsprung Lars Börgeling (TSV Bayer 04 Leverkusen) Annika Becker (LG Alheimer Rotenburg-Bebra)
Weitsprung Schahriar Bigdeli (TSV Bayer 04 Leverkusen) Heike Drechsler (Karlsruher SC)
Dreisprung Charles Friedek (TSV Bayer 04 Leverkusen) Henny Gastel (SV Halle)
Kugelstoßen Ralf Bartels (SC Neubrandenburg) Astrid Kumbernuss (SC Neubrandenburg)
Diskuswurf Michael Möllenbeck (TV Wattenscheid) Jana Tucholke (LAZ Leipzig)
Hammerwurf Karsten Kobs (TSV Bayer 04 Leverkusen) Susanne Keil (LG Eintracht Frankfurt)
Speerwurf Raymond Hecht (SC Magdeburg) Dörthe Friedrich (LG Karlsruhe)
5000 m Bahngehen Melanie Seeger (SC Potsdam)
10.000 m Bahngehen André Höhne (LG Nike Berlin)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Ergebnisse der Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften 2002 in Bochum-Wattenscheid auf der Webseite des DLV