Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften 2008

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 108. Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften wurden am 5. und 6. Juli 2008 im Nürnberger Easycredit-Stadion ausgetragen. Die Deutschen Meister im 10.000-Meter-Lauf waren bereits am 3. Mai 2008 in Menden ermittelt worden.

Disziplin Männer[1] Frauen[1]
100 m Tobias Unger (LAZ Salamander Kornwestheim-Ludwigsburg) Verena Sailer (LAC Quelle)
200 m Daniel Schnelting (LAZ Rhede) Mareike Peters (TSV Bayer 04 Leverkusen)
400 m Simon Kirch (SV Saar 05 Saarbrücken) Claudia Hoffmann (SC Potsdam)
800 m Robin Schembera (TSV Bayer 04 Leverkusen) Jana Hartmann (LG Olympia Dortmund)
1500 m Stefan Eberhardt (Laufclub Erfurt) Denise Krebs (TV Wattenscheid)
5000 m Arne Gabius (LAV asics Tübingen) Sabrina Mockenhaupt (Kölner Verein für Marathon)
10.000 m[2] Sebastian Hallmann (LG Stadtwerke München) Irina Mikitenko (TV Wattenscheid)
100 m Hürden Carolin Nytra (Bremer LT)
110 m Hürden Thomas Blaschek (LAZ Leipzig)
400 m Hürden Lars Birger Hense (TSV Friedberg-Fauerbach) Jonna Tilgner (Bremer LT)
3000 m Hindernis Steffen Uliczka (SG TSV Kronshagen/Kieler TB) Antje Möldner (SC Potsdam)
4 × 100 m Staffel TV Wattenscheid (Jan-Christopher Schulte, Julian Reus, Sebastian Ernst, Ronny Ostwald) LG Weserbergland (Nina Giebel, Cathleen Tschirch, Jala Gangnus, Nicole Marahrens)
4 × 400 m Staffel SCC Berlin (Sven Buggel, Florian Seitz, Frederic Zweigner, Julian Kiwus) TSV Bayer 04 Leverkusen (Caroline Dieckhöner, Maren Schott, Annett Horna, Sorina Nwachukwu)
Hochsprung Raúl Spank (Dresdner SC) Ariane Friedrich (LG Eintracht Frankfurt)
Stabhochsprung Tim Lobinger (LG Stadtwerke München) Carolin Hingst (USC Mainz)
Weitsprung Sebastian Bayer (TSV Bayer 04 Leverkusen) Sophie Krauel (TuS Jena)
Dreisprung Charles Friedek (Team ReferenzNetzwerk Leverkusen) Katja Demut (TuS Jena)
Kugelstoßen Ralf Bartels (SC Neubrandenburg) Nadine Kleinert (SC Magdeburg)
Diskuswurf Robert Harting (SCC Berlin) Sabine Rumpf (LSG Goldener Grund)
Hammerwurf Markus Esser (TSV Bayer 04 Leverkusen) Betty Heidler (LG Eintracht Frankfurt)
Speerwurf Tino Häber (LAZ Leipzig) Christina Obergföll (LG Offenburg)
5000 m Bahngehen Melanie Seeger (SC Potsdam)
10.000 m Bahngehen André Höhne (SCC Berlin)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Gesamtergebnisliste der DM in Nürnberg (PDF)
  2. Ergebnisse der Deutschen Meisterschaften im 10.000m-Lauf in Menden [1]