Deutscher Filmpreis/Beste Tongestaltung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Deutscher Filmpreis/Bester Ton)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Deutsche Filmpreis in der Kategorie Beste Tongestaltung wird regelmäßig seit 2005 vergeben. Jedoch gab es bereits einen Preis für den besten Ton bei der Verleihung 1982.

Preisträger und Nominierte[Bearbeiten]

1982

Milan BorDas Boot


2005

Gregor Kuschel, Hubertus Rath, Thomas Riedelsheimer, Christoph von Schönburg, Marc von StuerlerTouch the Sound

Mario Hubert, Michael Kranz, Heiko Müller, Roland Platz, Chris Rebay, Roland Winke – (T)Raumschiff Surprise – Periode 1
Hubert Bartholomae und Gunnar Voigt – Der neunte Tag
André Bendocchi-Alves, Eric Seifert, Martin Steyer, Roland Winke – Schneeland


2006

Lars Ginzel, Dirk Jacob, Marc Parisotto, Martin SteyerRequiem

Christian Bischoff, Jörg Elsner, Marc Parisotto – Wholetrain
Stefan Busch, Michael Kranz – Barfuss
Hubertus Rath, Christoph von Schönburg, Arno Wilms – Das Leben der Anderen


2007

Stefan Busch, Dirk Jacob, Michael Kranz, Frank Kruse, Matthias Lempert, Hanse Warns, Roland WinkeDas Parfum – Die Geschichte eines Mörders

Richard Borowski, Fabian Schmidt, Kai Storck, Andreas Wölki – Emmas Glück
Jörg Höhne, Robin Pohle, Andreas Ruft – Vier Minuten


2008

Dirk W. Jacob, Dominik Schleier, Martin Steyer, Pawel WdowczakTrade – Willkommen in Amerika

Joe Knauer, Max Rammler, Erik Mischijew, Matz Müller – Am Limit
Frank Kruse, Matthias Lempert, Fabian Schmidt, Carsten Richter, Hanse Warns – Die drei Räuber


2009

Tschangis Chahrokh, Christian Bischoff, Heinz Ebner, Guido ZettierNordwand

Manfred Banach, Tschangis Chahrokh, Dirk Jacob, Carsten Richter – Krabat
Manfred Banach, Christian Conrad, Martin Steyer – Anonyma – Eine Frau in Berlin


2010

Guillaume Sciama, Jean-Pierre LaforceDas weiße Band – Eine deutsche Kindergeschichte

Michael Kranz, Ben Rosenkind, Mario Hubert, Chrissi Rebay – Wickie und die starken Männer
Jörg Krieger, Richard Borowski, Kai Storck – Die Tür
Roland Winke, Stefan Busch, Michael Kranz – Die Päpstin


2011

Ansgar Frerich, Sabine Panossian, Niklas KammertönsPianomania

Manfred Banach, Christian Conrad, Tschangis ChahrokhJerry Cotton
Frank Kruse, Matthias Lempert, Arno WilmsDrei


2012

Hubert Bartholomae und Manfred BanachAnonymus

Hubert Bartholomae und Hugo PolettiHell
Andreas Mücke-Niesytka, Dominik Schleier und Martin SteyerBarbara


2013

Christian Bischoff, Uwe Haussig und Johannes KonecnyDie Wand

Benjamin Krbetschek und Holger LehmannDu hast es versprochen
Stefan Soltau, Björn Wiese und Dominik RätzGnade
Markus Stemler, Ivan Sharrock, Frank Kruse, Matthias Lempert, Roland Winke und Lars GinzelCloud Atlas


2014

Dietmar Zuson, Christof Ebhardt und Tschangis ChahrokhDas finstere Tal

Michael Kranz, Stefan Busch und Roland Winke3096 Tage
Guido Zettier, Max Thomas Meindl und Benjamin RosenkindDer Medicus