Deutscher Filmpreis/Bestes Drehbuch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die folgende Liste ist eine Übersicht über die Preisträger des Deutschen Filmpreises in der Kategorie Bestes Drehbuch. Bevor 2005 die Deutsche Filmakademie die Wahl der Preisträger übernahm, wurde der Preis nur unregelmäßig vergeben. Ebenso gab es keine Nominierungen, die Preisträger wurden von der Jury direkt bestimmt.

1950er[Bearbeiten]

1951

Erich KästnerDas doppelte Lottchen


1952

Hans-Otto SchröderDie Schuld des Dr. Homma


1953

Herbert ReineckerWeg in die Freiheit

Juliane KayVergiß die Liebe nicht

Helmut Käutner und Fritz RotterNachts auf den Straßen


1954

Jochen HuthSolange du da bist


1955

Herbert ReineckerCanaris


1956

Jochen HuthTeufel in Seide


1957

Helmut Käutner und Carl ZuckmayerDer Hauptmann von Köpenick


1958

Werner Jörg LüddeckeNachts, wenn der Teufel kam

1960er[Bearbeiten]

1960

Georg HurdalekRosen für den Staatsanwalt


1962

Gerd OelschlegelZwei unter Millionen


1964

Will TremperVerspätung in Marienborn


1965

Gerd AngermannDas Haus in der Karpfengasse


1966

Volker SchlöndorffDer junge Törless

1970er[Bearbeiten]

1970

Rainer Werner FassbinderKatzelmacher


1971

Michael Verhoeveno.k.


1972

Hans-Jürgen SyberbergLudwig - Requiem für einen jungfräulichen König


1975

Peter HandkeFalsche Bewegung


1977

Helma Sanders-BrahmsHeinrich

1980er[Bearbeiten]

1980

Heidi Genée1+1=3


1984

Carlo Fedier, Hanns Christian Müller und Gerhard PoltKehraus


1986

Doris DörrieMänner


1987

Verena RudolphFrancesca

1990er[Bearbeiten]

1991

Jurek BeckerNeuner


1992

Bernd SchroederPizza Colonia


1993

Detlev Buck und Ernst KahlWir können auch anders


1996

Hans-Christoph BlumenbergBeim nächsten Kuß knall ich ihn nieder

2000er[Bearbeiten]

2003

Almut GettoFickende Fische


2004

Sven RegenerHerr Lehmann


2005

Holger Franke und Dani LevyAlles auf Zucker!

Fred BreinersdorferSophie Scholl – Die letzten Tage
Eberhard Görner und Andreas PflügerDer neunte Tag


2006

Florian Henckel von DonnersmarckDas Leben der Anderen

Hany Abu Assad und Bero BayerParadise Now
Wolfgang KohlhaaseSommer vorm Balkon
Bernd LangeRequiem


2007

Christian Lerch und Marcus H. RosenmüllerWer früher stirbt, ist länger tot

Chris KrausVier Minuten
Stefan RuzowitzkyDie Fälscher


2008

Fatih AkınAuf der anderen Seite

Doris DörrieKirschblüten – Hanami
Ralf WesthoffShoppen


2009

Özgür YıldırımChiko

Christian Schwochow, Heide SchwochowNovemberkind
Johanna StuttmannNacht vor Augen

2010er[Bearbeiten]

2010

Michael HanekeDas weiße Band – Eine deutsche Kindergeschichte

Feo AladağDie Fremde
Wolfgang KohlhaaseWhisky mit Wodka
Bernd Lange, Hans-Christian SchmidSturm


2011

Nesrin Şamdereli, Yasemin ŞamdereliAlmanya – Willkommen in Deutschland

Miraz BezarMin dît
Florian David FitzVincent will Meer


2012

David WnendtKriegerin

Andreas Dresen und Cooky ZiescheHalt auf freier Strecke
Christian PetzoldBarbara


2013

Jan-Ole GersterOh Boy

Pam Katz und Margarethe von TrottaHannah Arendt
Anna Maria PraßlerSchuld sind immer die Anderen