Deutscher Fußballmeister (Briefmarkenserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Deutscher Fußballmeister war eine Sondermarkenserie der Bundesrepublik Deutschland. Erstmals wurde 1995 dem amtierenden Deutschen Fußballmeister eine eigene Briefmarke gewidmet, die Serie wurde bis 1999 fortgesetzt. Die fünf herausgegebenen Briefmarken hatten zum jeweiligen Ausgabezeitpunkt den Frankaturwert eines Standardinlandbriefes.

Liste der Ausgaben und Motive[Bearbeiten]

Legende[Bearbeiten]

  • Bild: Eine bearbeitete Abbildung der genannten Marke. Das Verhältnis der Größe der Briefmarken zueinander ist in diesem Artikel annähernd maßstabsgerecht dargestellt.
  • Beschreibung: Eine Kurzbeschreibung des Motivs und/oder des Ausgabegrundes. Bei ausgegebenen Serien oder Blocks werden die zusammengehörigen Beschreibungen mit einer Markierung versehen eingerückt.
  • Werte: Der Frankaturwert der einzelnen Marke.
  • Ausgabedatum: Das erstmalige Datum des Verkaufs dieser Briefmarke.
  • Auflage: Soweit bekannt, wird hier die zum Verkauf angebotene Anzahl dieser Ausgabe angegeben.
  • Entwurf: Soweit bekannt, wird hier angegeben, von wem der Entwurf dieser Marke stammt.
  • MiNr.: Diese Briefmarke wird im Michel-Katalog unter der entsprechenden Nummer gelistet.

Deutscher Fußballmeister

Bild Beschreibung Werte in
Pfennig
Ausgabe-
datum
Auflage Entwurf Mi.-Nr.
Deutscher Fußballmeister 1995-Borussia Dortmund.jpg Borussia Dortmund
Fußball-Bundesliga 1994/95
100 9. November 1995 27.980.000
davon 305.000 auf ETB[1]
Zauner 1833
Stamp Germany 1996 Briefmarke Deutscher Fußballmeister.jpg Borussia Dortmund
Fußball-Bundesliga 1995/96
100 27. August 1996 39.500.000 Schmitz 1879
DPAG-1997-FCBayernMuenchen.jpg FC Bayern München
Fußball-Bundesliga 1996/97
110 16. Oktober 1997 100.000.000
davon 293.200 auf ETB
Sabine Bucher 1958
Stamp Germany 1998 MiNr2010 Fußballmeister Kaiserslautern.jpg 1. FC Kaiserslautern
Fußball-Bundesliga 1997/98
110 10. September 1998 30.600.000 Lutz Menze 2010
Stamp Germany 1999 MiNr2074 Bayern München.jpg FC Bayern München
Fußball-Bundesliga 1998/99
110 16. September 1999 33.400.000 Lutz Menze 2074

Die Abbildungen wurden stets so gewählt, dass keine Person erkennbar ist. Einzig bei der „Bayern-Marke“ von 1997 (Michel-Nummer: 1958) kann man über die abgebildeten Rückennummern auf die jeweiligen Spieler schließen:

Nr. 12 Sven Scheuer
Nr. 7 Mehmet Scholl
Nr. 2 Markus Babbel
Nr. 6 Christian Nerlinger
Nr. 8 Thomas Strunz
Nr. 28 Frank Wiblishauser
Nr. 5 (abgedeckt) Thomas Helmer
Nr. 13 Mario Basler

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Michel-Katalog, Deutschland-Spezial 2004, Band 2: Ab Mai 1945 (Alliierte Besetzung bis BRD)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Erinnerungsblatt (EB) 2/1995, Auflage: 186.000 Stück