Deveron

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deveron
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Der Deveron bei Huntly

Der Deveron bei Huntly

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Moray, Aberdeenshire, SchottlandVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM_fehlt
Quelle Nordostrand der Cairngorms
57° 16′ 59″ N, 3° 2′ 47″ W57.283-3.0463888888889536
Quellhöhe 536 m[1]
Mündung zwischen Banff und Macduff in den Moray Firth57.664777777778-2.5133888888889Koordinaten: 57° 39′ 53″ N, 2° 30′ 48″ W
57° 39′ 53″ N, 2° 30′ 48″ W57.664777777778-2.5133888888889
Länge 98 km[2]
Linke Nebenflüsse Isla
Rechte Nebenflüsse Bogie

Der Deveron ist ein Fluss in Schottland. Er entsteht durch den Zusammenfluss mehrerer Quellbäche am dünnbesiedelten Nordostrand der Cairngorms in einer Höfe von 536 m. Auf den ersten 19 km verfolgt der Deveron eine vornehmlich nördliche Richtung, um dann für weitere 22 km nach Nordosten abzudrehen. Der Deveron fließt dann für 37 Kilometer nach Osten und durchquert nach elf Kilometern die Stadt Huntly, wo mit dem Bogie einer der bedeutendsten Zuflüsse einmündet; rund fünf Kilometer flussabwärts folgt mit dem Isla der zweite. In Turriff dreht der Lauf nach Norden ab und der Fluss mündet nach 19 weiteren Kilometern zwischen den Städten Banff und Macduff in den Moray Firth. Mit einer Gesamtlänge von 98 km[2] ist der Deveron der zehntlängste Fluss Schottlands.

Im Jahre 1829 ereignete sich ein starkes Hochwasser am Deveron. Der Fluss schwoll bis auf rund sieben Meter über seinen gewöhnlichen Pegelstand an, was zu Verwüstungen in Huntly führte. Sämtliche Straßenbrücken flussabwärts der Stadt wurden bei diesem Ereignis zerstört.[1] Mit der A96, A97 und A98 kreuzen drei Fernverkehrsstraßen den Fluss.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Deveron – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Deveron in: F. H. Groome (Hrsg.): Ordnance Gazetteer of Scotland: A Survey of Scottish Topography, Statistical, Biographical and Historical, Grange Publishing, Edinburgh, 1882–1885.
  2. a b Eintrag im Gazetteer for Scotland