Diamond HK36

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diamond HK36
Diamond HK36 "Super Dimona"
Typ: Reisemotorsegler
Entwurfsland: OsterreichÖsterreich Österreich
Hersteller: Diamond Aircraft

Die Diamond HK36 „Super Dimona“ ist ein zweisitziger Reisemotorsegler des österreichischen Herstellers Diamond Aircraft mit Sitz in Wiener Neustadt. Sie ist eine Weiterentwicklung der Hoffmann H36 Dimona. Angetrieben wird die HK36 von Rotax-Motoren zwischen 80 und 115 PS (60 und 86 kW). Das H der Typenbezeichnung steht für den Hauptkonstrukteur Wolf Hoffmann, das K für den Mitkonstrukteur Dieter Köhler.

Entwicklung[Bearbeiten]

Die Dimona (Hersteller Hoffmann) wurde mit dem Limbach-L2000-Motor und Spornrad-Fahrwerk ausgestattet, Diamond hingegen stieg auf den Hersteller Rotax um und produzierte die nun als HK36 Super Dimona bezeichneten Maschinen mit dem Rotax 912 (ohne Turbolader) und 914 (mit Turbolader), wozu die Motorträger und -verkleidungen angepasst werden musste. Weitere Unterschiede sind fehlende Fenster hinter dem Haubenrahmen und die optional für die Super Dimona verfügbaren Winglets. Aus der Super Dimona entwickelte Diamond später die DA20 Katana. Änderungen am Fahrwerk (Bugrad statt Spornrad) sowie komplett neue, kürzere Tragflächen mit Wölbklappen machten aus dem Motorsegler ein zweisitziges Leichtflugzeug. Das Bugradfahrwerk ist inzwischen auch bei der Super-Dimona erhältlich, so dass zwischen Super Dimona und Katana äußerlich – bis auf die größere Spannweite der Super Dimona – kaum noch Unterschiede feststellbar sind.

Einsatz als Schleppflugzeug[Bearbeiten]

Durch vergleichbare Flugeigenschaften zu modernen Segelflugzeugen eignen sich insbesondere die mit dem Rotax 914-Motoren ausgestatteten Super Dimonas sehr gut als Schleppflugzeug. Segelflugzeuge bis zu einer maximalen Startmasse von 600 kg dürfen geschleppt werden, mit der 115 PS-Motorisierung bis zu 750 kg.

Technische Daten[Bearbeiten]

HK36-R HK36-TTS HK36-TTC
Triebwerk Rotax 912 Rotax 914
Leistung 80PS / 60 kW 115PS / 86 kW
Spannweite 16,01 m 16,33 m mit Winglets
Fahrwerk (nicht einziehbar) Spornrad Bugrad
Länge 7,28 m
Höhe 1,78 m 1,90 m
Flügelfläche 15,30 m²
Flügelstreckung 17,11
Flügelprofil Wortmann FX 63-137
Zulässige Höchstgeschwindigkeit Vne IAS 261 km/h / 141 kts
Reisegeschwindigkeit (75 %) IAS 181 km/h / 98 kts 194 km/h / 105 kts 190 km/h / 103 kts
Manövergeschwindigkeit Va IAS 176 km/h / 95 kts
Höchstflugmasse MTOW 770 kg
Treibstoffvorrat 55 Liter (standard), 79 Liter (long range)
Reichweite (long range Tank) 900 km 830 km 800 km

Weblinks[Bearbeiten]