Diana Karazon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diana Karazon (‏ديانا كرزون‎‎; * 30. Oktober 1983 in Kuwait) ist eine arabische Sängerin. 2003 gewann sie die erste Staffel von SuperStar.

Leben[Bearbeiten]

Karazon wurde am 30. Oktober 1983 in Kuwait geboren und wuchs in der jordanischen Hauptstadt Amman auf.

Am 18. August 2003 gewann sie die erste Staffel der arabischen Castingshow SuperStar. Im Finale setzte Karazon sich gegen Rouwayda Attieh durch.

Ende 2003 nahm sie an Superstar Weltweit teil und sang ihr Lied (Ensani Ma Binsak) als Einzige nicht auf Englisch, sondern Arabisch. Am Ende belegte sie mit 45 Punkten den neunten und vorletzten Platz, den Karazon sich mit Alexander Klaws teilte.

Diskographie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • Super Star El Arab (2003)
  • El Omr Mashi (2005)