Diana Kowatschewa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diana Kowatschewa (englisch Diana Kovacheva, bulgarisch Диана Ковачева; * 6. Juli 1975 in Sofia, Bulgarien) ist eine bulgarische Juristin, Politikerin und derzeitige (2011-) bulgarische Justizministerin.

Leben[Bearbeiten]

Seit 2002 war die Leiterin des bulgarischen Büros von Transparency International. Kowatschewa wurde am 30. November 2011 zur Nachfolgerin der zuvor zur Vizepräsidenten gewählten Margarita Popowa vom bulgarischen Parlament gewählt.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Margarita Popowa Justizminister von Bulgarien
30. November 2011 –
Dragomir Jordanow