Diana Ossana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diana Lynn Ossana (* August 1949 in St. Louis, Missouri)[1] ist eine US-amerikanische Drehbuchautorin und Filmproduzentin.

Leben[Bearbeiten]

Diana Lynn Ossana wurde als Tochter eines italienischen Immigranten, welcher 1937 in die USA kam, in St. Louis geboren.[2] Von 1970 bis 1974 studierte sie an der Eastern New Mexico University, wo sie ihren Bachelor in Englisch und Politikwissenschaften erhielt.[3] Anschließend zog sie nach Tucson, Arizona, wo sie seit 1977 lebt, und gründete eine Anwaltsfirma. 1992 lernte sie den Schriftsteller Larry McMurtry kennen, mit dem sie seitdem als Schreibpartner mehrere Drehbücher schrieb und produzierte.[2]

Am 13. Oktober 1997 erschien im New Yorker eine Kurzgeschichte von Annie Proulx mit dem Titel Brokeback Mountain. Ossana wurde darauf aufmerksam, bat McMurtry darum, sich diese Geschichte ebenfalls durchzulesen und kontaktiere Proulx, um sich eine Option für das Schreiben eines Drehbuchs zu sichern. Obwohl Proulx keinerlei Potential in der Geschichte für einen Film sah, sagte sie zu. Bereits 1998 war das Drehbuch fertig. Und nachdem Brokeback Mountain 2005 erschien, wurde er national wie international nicht nur mit Kritikerlob, sondern auch mit etlichen Filmpreisen ausgezeichnet. So erhielt Ossana 2006 eine Oscarnominierung für den Besten Film und eine Auszeichnung für das Beste adaptierte Drehbuch. Bereits zuvor wurde sie bei den Golden Globe Awards mit einer Auszeichnung für das Beste Filmdrehbuch bedacht.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Auszeichnungen (Auswahl)[Bearbeiten]

Oscar
Golden Globe Award
British Academy Film Award
  • 2006: Auszeichnung für den Besten Film mit Brokeback Mountain
  • 2006: Auszeichnung für das Beste adaptierte Drehbuch mit Brokeback Mountain
Online Film Critics Society Awards
Independent Spirit Award
  • 2006: Auszeichnung für den Besten Film mit Brokeback Mountain

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Diana Ossana auf radaris.com (englisch), abgerufen am 16. Januar 212
  2. a b Diana Ossana auf focusfeatures.com (englisch), abgerufen am 16. Januar 2012
  3. Diana Ossana auf linkedin.com (englisch), abgerufen am 16. Januar 2012