Diana Staehly

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diana Staehly (* 31. Oktober 1977 in Köln) ist eine deutsche Schauspielerin.

Werdegang[Bearbeiten]

Ihre Ausbildung begann 1997, als sie zunächst privaten Schauspielunterricht nahm. Im Jahr 2000 wurde sie im Hollywood Acting Workshop in Köln ausgebildet. 2001 ging Staehly nach New York und lernte am Lee Strasberg Theatre Institute. Von 2002 bis 2006 studierte sie Medien- und Kulturwissenschaften.[1]

Durch ihr Hobby kam sie zur werktäglich ausgestrahlten RTL-Serie Unter uns, als die Casting-Agentur für die Serie eine tanzbegabte Schauspielerin suchte. Von 1997 bis 2000 spielte sie in der Seifenoper die Rolle der Susanne ‚Sue‘ Sommerfeld. 2002 übernahm sie Rollen in zwei Episoden der Serie Alarm für Cobra 11. Von 2001 bis 2006 hatte sie eine Rolle in der Serie Die Anrheiner und von 2004 bis 2012 wirkte sie in der Comedy-Serie Stromberg als Tanja Steinke (geb. Seifert) sowie 2014 im gleichnamigen Film (Stromberg - Der Film) mit. Seit 2007 spielt sie in der ZDF-Serie Die Rosenheim-Cops die Rolle der Finanzcontrollerin Patrizia Ortmann. Im Januar 2012 spielte sie in der ZDF-Fernsehserie Die Bergretter in der Episode "Goldrausch" die hochschwangere Sophie Zeidler.

Ihr Kinodebüt feierte Staehly in der deutschen Komödie Stellungswechsel an der Seite von Florian Lukas und Sebastian Bezzel.

Seit 2007 ist sie mit dem Regisseur René Wolter verheiratet, mit dem sie eine Tochter hat (*2012). Sie lebt mit ihrer Familie in Potsdam.

Filmografie[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Profil auf moviesection.de