Diapaga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diapaga
Status: commune rurale
Region: Est
Provinz: Tapoa
Fläche:
Einwohner: 32.260[1]
Bevölkerungsdichte:
Gliederung:
Bürgermeister: Kandifini Coulidiati
Präfekt:
Lage
Diapaga (Burkina Faso)
Diapaga
Diapaga

Diapaga ist die Hauptstadt der Provinz Tapoa im äußersten Osten Burkina Fasos und liegt an der Nationalstrasse N19 zwischen Kantchari und Arly. Die Bevölkerung besteht vorwiegend aus Gourmantché. Diapaga ist Mitte des 17. Jahrhunderts von Haussa aus Bornu gegründet wurden. Der Legende nach sollen diese den Niger auf einer riesigen Python überquert haben.

Tourismus[Bearbeiten]

Im Südosten der Stadt liegt der grenzübergreifende Nationalpark W, im Südwesten der Nationalpark Arly.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

12.08331.79077Koordinaten: 12° 5′ N, 1° 47′ O

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorläufige Ergebnisse des Zensus 2006 (PDF; 3,3 MB)