Dick York

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dick York (* 4. September 1928 in Fort Wayne, Indiana; † 20. Februar 1992 in Grand Rapids, Michigan; eigentlich Richard Allen York) war ein US-amerikanischer Film- und Fernsehschauspieler.

Seinen größten Filmerfolg hatte er mit der Fernsehserie Verliebt in eine Hexe (Bewitched), in der er von der ersten bis zur fünften Staffel, also von 1964 bis 1969 die Rolle des Darrin Stephens, der mit der Hexe Samantha (Elizabeth Montgomery) verheiratet war, spielte. Die Rolle musste er wegen starker Rückenschmerzen niederlegen, die ihn seit einem Unfall während des Drehs von Sie kamen nach Cordura (They Came to Cordura, 1959) immer wieder plagten.

Mit seiner Frau Joan hatte er drei Töchter und zwei Söhne. Sie lebten zusammen in Michigan, wo der starke Raucher am 20. Februar 1992 im Alter von 63 Jahren an den Folgen eines Lungenemphysems starb. York engagierte sich in seinem letzten Lebensabschnitt stark für Bedürftige und Obdachlose und organisierte Spendensammlungen und Hilfsprojekte.

Weblinks[Bearbeiten]