Die Ewoks

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Die Ewoks
Originaltitel Ewoks (Staffel 1)
The All New Ewoks (Staffel 2)
Star Wars Animated Adventures: Ewoks
(DVD-Wiederveröffentlichung
von Staffel 1 und 2)
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 1985–1986
Länge 25 Minuten
Episoden 35 in 2 Staffeln
Genre Science-Fiction
Idee George Lucas
Erstausstrahlung 7. September 1985–13. Dezember 1986 auf ABC
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
6. April 1988 auf ZDF
Synchronisation

Die Ewoks (engl. Originaltitel Ewoks (Staffel 1), The All New Ewoks (Staffel 2), am 23. November 2004 teilweise auf DVD wiederveröffentlicht unter dem neuen Originaltitel Star Wars Animated Adventures: Ewoks) ist eine kanadisch-US-amerikanische Zeichentrick-Serie aus dem Jahr 1985, die im Star-Wars-Universum von George Lucas spielt.

Inhalt[Bearbeiten]

Chronologisch ist die Serie ein Jahr vor den Ereignissen von Die Rückkehr der Jedi-Ritter angesiedelt, etwa ein Jahr vor dem Bau des Todessterns. Die Handlung erzählt von verschiedenen Geschehnissen zwischen Hexen, Zauberern, Kobolden und den Eingeborenen des Waldmondes, der um den Gasriesen Endor kreist, den Ewoks. Der Ewok Wicket W. Warrick erlebt mit seinen Freunden zahlreiche Abenteuer.

Produktion und Veröffentlichung[Bearbeiten]

Die Serie wurde im Auftrag von Lucasfilm von Nelvana unter der Regie von Ken Stephenson produziert. Die Erstausstrahlung erfolgte durch ABC vom 7. September 1985 bis zum 13. Dezember 1986. Ende 2004 sind in den USA auch große Teile der Serie auf DVD erschienen.

Die Serie wurde unter anderem ins Schwedische übersetzt. In Deutschland wurde die Serie als Die Ewoks zum ersten Mal ab dem 6. April 1988 im ZDF gezeigt. Im selben Jahr wurden noch VHS-Kassetten der Ewoks veröffentlicht, jedoch nur als Leih-Video.

Zusätzlich wurden die Fernsehfilme Ewoks – Die Karawane der Tapferen (1984) und Ewoks – Kampf um Endor (1985) produziert. Zudem traten die Ewoks auch in Die Rückkehr der Jedi-Ritter von 1983 auf.

Synchronisation[Bearbeiten]

Rolle Englischer Sprecher Deutscher Sprecher
Wicket W. Warrick Jim Henshaw Philipp Brammer
Malani Alyson Court Marina Köhler
Prinzessin Kneesaa Cree Summer Katharina Lopinski
König Gorneesh Dan Hennessey Horst Sommer
Nahkee Michael Habeck
Latara Alexandra Ludwig
Dobah Hans Zander
Zut Gernot Duda
Hoom Werner Abrolat
Morag Maria Landrock
Shaman Christian Marschall
Teebo Inez Günther
Chirpa Walter Reichelt
Deej Alexander Allerson
Logray Manfred Lichtenfeld

Comic[Bearbeiten]

1986 erschienen bei Star Comics vier Ausgaben eines alle zwei Monate erscheinenden Ewoks-Comicheftes.

Heimvideoveröffentlichung[Bearbeiten]

Am 23. November 2004 wurden einige Folgen der Serie auf DVD wiederveröffentlicht. Hierfür wurde der Originaltitel nun zu Star Wars Animated Adventures: Ewoks geändert. Dies stellt den Zusammenhang zu Star Wars deutlicher heraus, auch für diejenigen, die die Ewoks ohne Kenntnis von Star Wars: Episode VI – Die Rückkehr der Jedi-Ritter nicht als Teil der Star-Wars-Universums erkennen. Zur gleichen Zeit wurde auch die andere Zeichentrickserie aus dem Star-Wars-Universum, Freunde im All (Originaltitel ursprünglich Droids) nach dem gleichen Titelschema als Star Wars Animated Adventures: Droids auf DVD wiederveröffentlicht.

Weblinks[Bearbeiten]