Die Montagsmaler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Montagsmaler war eine Schnellratesendung des deutschen Fernsehens. Die Spielshow lief von 1969 bis 1972 unter dem Titel Punkt, Punkt, Komma, Strich auf Südwest 3 und wurde zunächst von Fred Sackmann, ab 1971 von Frank Elstner moderiert. Nach einigen konzeptionellen Änderungen ging die Sendung 1974 unter dem Titel Die Montagsmaler mit Frank Elstner im Abendprogramm des Deutschen Fernsehens auf Sendung.

Ablauf der Fernsehshow[Bearbeiten]

Es traten immer vier Gruppen gegeneinander an. Jeweils zwei Kindergruppen, sowie zwei Erwachsenengruppen, die aus Prominenten bestanden. Zuerst spielten zwei Kindergruppen gegeneinander, dann die Erwachsenen. Ziel des Spiels war es, in einer vorgegebenen Zeit so viele Begriffe wie möglich zu erraten. Dazu musste reihum immer ein Kandidat der Gruppe nach vorn an ein Zeichenbrett mit Lichtgriffel kommen und den vorgegebenen Begriff malen. Der Begriff durfte vom Maler selbst nicht gesagt oder geschrieben werden. Die anderen Gruppenmitglieder mussten derweil raten.

Oft wurden zusammengesetzte Begriffe gewählt, um es schwieriger zu machen. Eine typische Schnellrate-Attacke bildete die Floskel „Hund, Katze, Maus“, die allerdings selten zum Ziel führte, aber auch manchmal variiert wurde.

Am Ende spielten die Sieger der Kindergruppe gegen die Sieger der Erwachsenengruppe, wobei die Kinder mit ihrer Fantasie meist wesentlich erfolgreicher waren.

Moderatoren[Bearbeiten]

Die Sendung wurde von 1974 bis 1979 mit Frank Elstner als Moderator im Deutschen Fernsehen ausgestrahlt. Nach seinem Ausscheiden wurde die Sendung kurze Zeit von Reinhard Mey moderiert. Anschließend wurde die Moderation an Sigi Harreis übergeben, deren letzte Sendung 1996 ausgestrahlt wurde.

Liste der Ausstrahlungen mit Frank Elstner[Bearbeiten]

Folge Datum Mannschaft 1 Mannschaft 2 Showteil
01 14. Januar 1974 SCHALKE 04 VFB STUTTGART Marek und Vacek
02 11. Februar 1974 HSV HAMBURG EINTRACHT FRANKFURT Joy Fleming
Les Clochards
03 11. März 1974 FC BAYERN MÜNCHEN BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH Cindy und Bert
04 8. April 1974 HERTHA BSC BERLIN 1. FC. KAISERSLAUTERN
05 16. September 1974 BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH
Dr. Alfred Gerhards
Lorenz Hilkes
Horst Köppel
Uli Stielike
EINTRACHT FRANKFURT
Thomas Rohrbach
Sylvia Schenk
Klaus Schmittinger
Gert Trinklein
Ireen Sheer
Herbert Reiner
Les Clochards
06 21. Oktober 1974 VFB STUTTGART 1. FC KAISERSLAUTERN
07 18. November 1974 VFB STUTTGART BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH Katja Ebstein
Les Clochards
08 16. Dezember 1974
09 27. Januar 1975 ZDF-ANSAGER
Siegfried Andrich
Jutta Arzt
Elfie von Kalckreuth
Victoria Voncampe
ARD-ANSAGER
Claus Eckert
Karin Tietze-Ludwig
Carolin Reiber
Hanni Vanhaiden
Ivan Rebroff
10 3. März 1975 ZDF-HITPARADE
Dieter-Thomas Heck
Chris Roberts
Jutta Berger (Cindy)
Norbert Berger (Bert)
ARD-MUSIK AUS STUDIO B
Henning Venske
Lisa Fitz
Dr. Wolfgang Klein
Marion Kuhlau
Vicky Leandros
11 7. April 1975 SPORTSTUDIO SPORTSCHAU
12 12. Mai 1975 LÖWINGER-BÜHNE MILLOWITSCH-THEATER Mireille Mathieu
13 4. August 1975 HEUTE TAGESSCHAU
14 15. September 1975 STARPARADE
Rainer Holbe
Lena Valaitis
Iris Wachalowsky
Ewald Burike
MUSIKLADEN
Manfred Sexauer
Uschi Nerke
Angi Domdey
Andreas von der Meden
Ulrich Roski
15 27. Oktober 1975 MAGAZIN + BILANZ PANORAMA + PLUSMINUS
16 8. Dezember 1975 DISCO
Peter Maffay
Jürgen Marcus
Tina York
Ilja Richter
SCHNICKSCHNACK
Heinz Eckner
Klaus Wildbolz
Mary Roos
Horst Janson
The Golden Gate Quartett
Pepe Lienhard-Band
17 5. Januar 1976 DALLI DALLI
Hans Rosenthal
Brigitte Xander
Ekkehard Fritsch
KLIMBIM
Ingrid Steeger
Elisabeth Volkmann
Horst Jüssen
Helmut Holger
Udo Jürgens
Günther Kallmann Chor
18 16. Februar 1976 HÄTTEN SIE HEUT’ ZEIT FÜR MICH
Michael Schanze
Christiane Rücker
Ernst H. Hilbich
Dieter Pröttel
ALLES ODER NICHTS
Günther Schramm
Anke Kröning
Georg Marischka
Ortwin Hemann
Peggy March
19 29. März 1976 MUSIK IST TRUMPF
Peter Frankenfeld
Lonny Kellner-Frankenfeld
Irene Mann
Werner Twardy
ZUM BLAUEN BOCK
Heinz Schenk
Lia Wöhr
Franz Grothe
Erika Köth
Knut Kiesewetter
20 17. Mai 1976 BONNER PERSPEKTIVEN
Hans-Joachim Reiche
Peter Ellgard
Horst Keller
Gerd Schroers
BERICHT AUS BONN
Friedrich Nowottny
Ernst-Dieter Lueg
Cornelius Bormann
Hilmar von Poser
Roger Whittaker
21 21. Juni 1976 DER GROSSE PREIS
Wim Thoelke
Beate Hopf
Georg Martin Lange
Eberhard Glaeser
WAS BIN ICH?
Robert Lembke
Hans Sachs
Annette von Aretin
Anneliese Fleyenschmidt
Peter Horton
22 23. August 1976 LUSTIGE MUSIKANTEN
Maxl Graf
Ruth Kappelsberger
Sepp Viellechner
Ellen Friese
HAIFISCHBAR
Heidi Kabel
Heidi Mahler
Edgar Bessen
Carl Bay
Erik Silvester
23 4. Oktober 1976 ZDF-WETTERBERICHT
Uwe Wesp
Ulrich Franz
Dr. Karla Wege
Dr. Martin Teich
DAS WORT ZUM SONNTAG
Ernst-Wilhelm Nusselein
Dr. Hans-Peter Rieder
Manfred Rester
Dr. Jörg Zink
Costa Cordalis
24 8. November 1976 ZDF-TALKMASTER
Guido Baumann
Carlheinz Hollmann
Jürgen Lorenz
Walter Schmieding
ARD-TALKMASTER
Gustav Knuth
Henno Lohmeyer
Reinhard Münchenhagen
Hansjürgen Rosenbauer
Nipso Brantner & Band
25 20. Dezember 1976 ZDF-SILVESTERSHOW
Freddy Quinn
Marlène Charell
Roberto Blanco
Tonia
ARD-SPIEL MIT MIR / AUF LOS GEHT'S LOS
Joachim (Blacky) Fuchsberger
Sigi Harreis
Erwin Lehn
Rolf-Hans Müller
Caterina Valente
26 24. Januar 1977 ZDF-MAINZER FASTNACHT
Margit Sponheimer
Rolf Braun
Herbert Bonnewitz
Bernd Mühe
ARD-KÖLNER KARNEVAL
Franz Pohl
Heinz-Helmut Simon
Günter Eilemann
Kurt Lauterbach
Schobert & Black
27 7. März 1977 DREHSCHEIBE
Oldwig Jahnke
Ulrike von Möllendorff
Gerhard Mausbach
Helge Philipp
TALENTSCHUPPEN
Bill Ramsey
Joana
Dieter Wendrich
Peter Petrel
Rex Gildo
28 18. April 1977 NOTIZEN AUS DER PROVINZ
Dieter Hildebrand
Sammy Drechsel
Klaus-Peter Schreiner
Helmut Ruge
MONITOR
Claus-Hinrich Casdorff
Rudolf Rohlinger
Ulrich Wickert
Jochen Maas
Bata Illic, Ricky King, die Hit-Kids und die Aruva-Steel-Band
29 6. Juni 1977 KENNZEICHEN D
Hanns-Werner Schwarze
Joachim Jauer
Harald Jung
Dirk Sager
REPORT
Franz Alt
Hannelore Gadatsch
Thomas Travalini
Jochen Waldmann
Franz Alt als Zauberkünstler
Jochen-Brauer-Sextett
30 18. Juli 1977 GESUNDHEITSMAGAZIN PRAXIS
Hans Mohl
Brigitte Herrmann
Rudolf Schwartz
Gunther Vogel
ARD-RATGEBER
Wolf Littmann
Lore Greintz
Winfried Göpfert
Bernd Leptihn
Gitte Haenning
31 29. August 1977 BERLINER ORIGINALE
Christel Eichenrot
Otto Wenkmann
Werner Gätke
BERLINER PROMINENZ
Paul Kuhn
Edith Hancke
Boleslaw Barlog
Reinhard Mey
32 10. Oktober 1977 KENNEN SIE DIE LINDEMANNS
Hans-Georg Panczak
Barbara Rütting
Ute Willing
PLATTENKÜCHE
Rainer Basedow
Helga Feddersen
Frank Zander
Gheorghe Zamfir
33 14. November 1977 HALLO PETER
Peter Kraus
Liselotte Pulver
Peggy March
Roberto Blanco
DIE KETTE
Harald Leipnitz
Michael Hinz
Beatrice Richter
Rolf von Sydow
Peter Maffay
34 10. Januar 1978 ZDF-SILVESTER TANZPARTY
Jürgen von Manger
Gitte Haenning
Costa Cordalis
Jürgen Drews
ARD-M.O.T. MUSIC ON TOP
Wolf-Dieter Stubel
Dorthe Kollo
Juliane Werding
Lonzo Westphal
Marek und Vacek
Jochen-Brauer-Sextett
35 14. Februar 1978 ECHTE KOMMISSARE
Rosemarie Frommhold
Karl Brieger
Dieter Schenk
Gerhard Unger
FALSCHE KOMMISSARE
Gustl Bayerhammer
Knut Hinz
Katinka Hoffmann
Günther Schramm
Udo Jürgens
36 21. März 1978 ZDF-HEUTE-JOURNAL
Karlheinz Rudolph
Rut Speer
Dieter Kronzucker
Klaus Bresser
ARD-TAGESTHEMEN
Dagmar Berghoff
Klaus Stephan
Willrun Dieck
Hans Bursig
Liselotte Pulver, der Bielefelder Kinderchor, Samson & Tiffy aus der Sesamstraße und das Jochen-Brauer-Sextett
37 25. April 1978 DEUTSCHE KREBSHILFE
Dr. Mildred Scheel
Anneliese Rothenberger
Friedrich Ludwig Müller
Prof. Dr. Gerhard Ott
EIN PLATZ AN DER SONNE
Hanni Vanhaiden
Jochen Pützenbacher
Michael Schanze
Jochen Richert
Michael Schanze mit dem Lied der ARD-Fernsehlotterie 1978
38 30. Mai 1978 HANDBALL-WELTMEISTER FUSSBALL-WELTMEISTER Katja Ebstein
39 4. Juli 1978 SING MIT DEN FISCHER-CHÖREN FREDL FESL & GÄSTE
40 8. August 1978 EHEN VOR GERICHT DAS FERNSEHGERICHT TAGT
41 12. September 1978 ANSAGERINNEN SPRECHER
42 31. Oktober 1978 NAIVE MALER
Karin Wiesmann
Manfred Söhl
Renate Döbler
Uwe Börn
MALENDE PROMINENTE
Katja Ebstein
Reinhard Mey
Dunja Rajter
Jürgen Draeger
Dunja Rajter
Jochen-Brauer-Sextett
43 12. Dezember 1978 ZDF-SILVESTERSHOW
Caterina Valente
Klaus Havenstein
Ireen Sheer
Horst Jankowski
ARD-SILVESTERABEND
Siegfried Palm
Lucy Peacock
Toni Blankenheim
Siegfried Jerusalem
Charles Aznavour
44 9. Januar 1979 FUSSBALLTRAINER
Jupp Derwall
Karl-Heinz Feldkamp
Jürgen Sundermann
Wolfgang Weber
SPORTMODERATOREN
Hanns Joachim Friedrichs
Ernst Huberty
Harry Valérien
Werner Zimmer
Freddy Quinn
Jochen-Brauer-Sextett
45 6. Februar 1979 FLUGHAFEN FRANKFURT BIOS BAHNHOF
Alfred Biolek
Ilse Werner
Peter Herbolzheimer
Jürgen Marcus
Salvatore Adamo
46 6. März 1979 SYNCHRONSPRECHERINNEN SYNCHRONSPRECHER
47 3. April 1979 ZDF-HITPARADE
Dieter Thomas Heck
Roy Black
Bernd Clüver
Ramona Wulff
POP 79
Volker Lechtenbrink
Elke Heidenreich
Chris Howland
Etta Cameron
Kevin Johnson
48 8. Mai 1979 ECHTER ZIRKUS TV-LIEDERZIRKUS
49 26. Juni 1979 SINGENDE SPORTLER SINGENDE SÄNGER
50 28. August 1979
51 25. September 1979 JUNGSTARS VON HEUTE
Martin Semmelrogge
Rebecca Völz
JUNGSTARS VON GESTERN
Heidi Brühl
Hansi Kraus
Karin Baal
Elke Aberle
52 30. Oktober 1979 FUSSGÄNGER AUTOFAHRER
53 27. November 1979 ZDF-MODERATOREN
Anneliese Rothenberger
Michael Schanze
Hans Rosenthal
Walther Schmieding
ARD-MODERATOREN
Alfred Biolek
Ernst-Wilhelm Nusselein
Carolin Reiber
Heinz Eckner

Liste der Ausstrahlungen mit Reinhard Mey[Bearbeiten]

Folge Datum Mannschaft 1 Mannschaft 2 Showteil
54 8. Dezember 1979 MARKTFRAUEN
Ingrid Spöttling
Hildegard Arnold
Marlene Hillenbrand
Theresia Kirschenlohr
KABARETTISTEN
Astrid Jacob
Dieter Hildebrand
Hans Scheibner
Helmut Ruge
Margot Werner
55 1980
56 1980

Liste der Ausstrahlungen mit Sigi Harreis[Bearbeiten]

Folge Datum Mannschaft 1 Mannschaft 2 Showteil
57 26. September 1980 NADELPRINZESSINNEN MODESCHÖPFER Die Jerichos
19. Januar 1982 PROMINENTE FRAUEN FACHJOURNALISTEN
2. März 1982 TÖCHTER
Mercedes Blanco
Anne Bennent
Annette Sachs
Rebecca Völz
VÄTER
Roberto Blanco
Heinz Bennent
Hans Sachs
Wolfgang Völz
Paola
1. Juli 1982 HOBBYKÖCHE MARKTLEUTE
10. August 1982 TAXIFAHRERINNEN PILOTEN
19. Oktober 1982 PROMINENTE PAARE PROMINENTE PAARE
7. Dezember 1982 KLOSTERFRAUEN BOTSCHAFTER
24. Dezember 1982
11. Januar 1983 FASCHINGSPRINZESSINEN FASCHINGSPRINZEN Ornella Vanoni
22. Februar 1983 KÖCHINNEN HOTELIERS
19. April 1983 EHEVERMITTLERINNEN SHOWSTARS
31. Mai 1983 SÄNGERINNEN MUSIKLEHRER
19. Juli 1983 ZÖLLNER PRIVATDETEKTIVE
30. August 1983 KOMPONISTENWITWEN AUTOREN Karel Gott
11. Oktober 1983 RUNDFUNKSPRECHERINNEN FERNFAHRER Ricchi e Poveri
17. Januar 1984 WINTERSPORTLER JODLER
28. Februar 1984 OPER LIEDERMACHER
24. Juli 1984 FESTSPIELE REISE
11. September 1984 SHOWMASTER FRAUEN MIT AUSGEFALLENEN BERUFEN
30. Oktober 1984 EHEMALIGE KINDERSTARS
Susanne Uhlen
Horst Buchholz
Oliver Grimm
Hans Richter
JOURNALISTEN
Almut Hauenschild
Beate Wedekind
Horst Reber
Kay Wörsching
Al Bano & Romina Power
1. Januar 1985
12. März 1985 FERNSEHPOLIZEI
Ingeborg Schöner
Elmar Wepper
Diether Krebs
Karin Anselm
POLIZEIPRÄSIDENTEN
7. Mai 1985 CHANSONETTEN KARIKATURISTEN
18. Juni 1985 PROMINENTE KÖCHE IMBISSDAMEN
16. Juli 1985 SCHMUCK MEDAILLEN
13. August 1985 JUGENDLICHE ELTERN
24. September 1985 BLUMENFRAUEN TRAUMMÄNNER Max und die Klexe
(Werner Böhm)
15. Oktober 1985 OBERBÜRGERMEISTER MÜTTER
10. Dezember 1985 HEILSARMEE BUNDESWEHR
21. Januar 1986 HANDARBEITER KOPFARBEITER
4. März 1986 SCHRIFTSTELLER BRIEFTRÄGER
100 15. April 1986 MONTAGSMALER
Frank Elstner
Guido Baumann
Reinhard Münchenhagen
Hansjürgen Rosenbauer
SCHORNSTEINFEGER
19. August 1986 EHE MUSIK
23. September 1986 WALD WEIN
11. November 1986 SCHÖNHEITSKÖNIGINNEN ORDEN WIDER DEN TIERISCHEN ERNST
23. Dezember 1986 MARIA
Heinrich Maria Ledig-Rowohlt
Maria Singer
Maria Venuti
JOSEF
Josef Reding
27. Januar 1987 REGISSEURINNEN
Rosemarie Fendel
Margit Saad
SERIENSCHAUSPIELER
Wolfgang Preiss
Peter Seum
10. März 1987 FERNSEHMODERATORINNEN
Margarethe Schreinemakers
Dr. Wibke von Bonin
Doris Papperitz
FERNSEHKRITIKER
Helmut Markwort
Ingrid Zahn
21. April 1987 PIANISTEN
Horst Jankowski
Israela Margalit
PANTOMIMEN
Milan Sladek
Stephanie Schmid
2. Juni 1987 SCHAUSPIELER
Wolfgang Draeger
Joachim Kemmer
POLITIKER-EHEFRAUEN
Maria Ehmke
Margot Haussmann
18. August 1987 FRÜHAUFSTEHER NACHTARBEITER Peter Horton
Slava Kantcheff
22. September 1987 NATUR KUNST
10. November 1987 ARISTOKRATINNEN FASCHINGSPRINZEN
15. Dezember 1987 DIRIGENTEN ZIRKUSDIREKTOREN
26. Januar 1988 DER 7. SINN ERSTE HILFE
8. März 1988 MODE MÖNCHE
19. April 1988 MUSIKER MUSIKER
12. Juli 1988
30. August 1988 PILOTINNEN FLUGLOTSEN
11. Oktober 1988 REGISSEURE NATURFILMER
15. November 1988 CHARAKTERDARSTELLER POLIZISTINNEN
20. Dezember 1988 KAVALIERE DER STRASSE BUNDESVERDIENSTKREUZTRÄGER
200 3. Oktober 1994 WORT
Frank Elstner
Birgit Schrowange
Peter Voss
Ramona Leiß
GESANG
Michael Schanze
Peggy March
Roberto Blanco
Costa Cordalis
244 1996 letzte Ausgabe