Die PS-Profis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel Die PS-Profis – Mehr Power aus dem Pott
Produktionsland Deutschland
Episoden 74+ [1](Stand: 26. Sep. 2013)
Genre Doku-Soap
Moderation Jean-Pierre Kraemer, Sidney Hoffmann (nicht Folge 47-52)
Erstausstrahlung 2009 auf DSF

Die PS-Profis – Mehr Power aus dem Pott ist eine in Deutschland produzierte, erstmals 2009 auf dem Sender DSF und ab 2010 Sport 1, ausgestrahlte Doku-Soap. Die Handlung des Fernsehformates besteht darin, dass die beiden im Ruhrpott verwurzelten Protagonisten – Sidney Hoffmann und Jean-Pierre Kraemer – im Auftrag eines Kunden einen bestimmten Autotyp auf dem Gebrauchtwagen-Markt finden und ggf. tunen. Hoffmann und Kraemer sind beide in der Autotuningbranche unternehmerisch tätig.

Moderatoren[Bearbeiten]

Hoffmann und Kraemer waren Inhaber der 2007 gegründeten Firma Five Star Performance GmbH in Dortmund, in deren Geschäfts- und Werkstatträumen die Serie gedreht wird. Im Jahr 2009 erhielten sie vom damaligen Sender DSF (heute Sport 1) den Auftrag, ein Fahrzeug für ein Autorennen vorzubereiten. Im Anschluss daran wurde ihnen von einem Produzenten von Focus TV eine eigene Sendung angeboten. Nachdem der Pilotfilm zu Weihnachten 2009 erfolgreich ausgestrahlt wurde, wurden 2010 zwei Staffeln gedreht; die erste wurde ab 14. April 2010 zunächst dreimal wöchentlich, dann vierzehntäglich ausgestrahlt und umfasste 9 Folgen. [2] Für 2011 und 2012 wurden zwei weitere Staffeln geplant. Nach eigenen Angaben basiert der Verlauf der Sendung nicht auf einem Drehbuch.[3]

Am 2. Mai 2012 gaben die „PS Profis“ Hoffmann und Kraemer via Facebook bekannt, dass sich ihre beruflichen Wege trennen. Die letzte gemeinsam moderierte Sendung nach Bekanntgabe der Trennung wurde am 23. Mai 2012 auf Sport 1 ausgestrahlt. Seit dem 20. Juni 2012 und der Erstausstrahlung der Folge 47 moderierte darauf hin Jean-Pierre Kraemer alleine die neue Staffel. Sidney Hoffmann kehrte jedoch nach einigen Folgen wieder zurück, so dass das Duo wieder vereint agiert. Die erste neue gemeinsame Folge lief am 19. September 2012 auf Sport 1.

Simulcast in einer HD-Variante[Bearbeiten]

Die Sendung wird auch als Simulcast auf Sport 1 HD in einer Auflösung von 1920 x 1080 ausgestrahlt. [4]

Rezeption[Bearbeiten]

Das GQ Magazin lobt: „Die PS-Profis“ liefern großartiges Fernsehen“. [5]

Ähnliche Sendungen[Bearbeiten]

Seit 2014 gibt es den Ableger Die PS-Profis - Wien, der in der österreichischen Bundeshauptstadt Wien situiert ist und von Knud Tiroch und Charles Kofi moderiert wird. Das Prinzip der Sendung folgt dem Schema der deutschen Version, die Autosuche beschränkt sich derzeit ausschließlich auf das östliche Österreich.

Die ab 2003 in Großbritannien auf Discovery Channel gesendete Fernsehserie Wheeler Dealers, die sich ebenfalls mit dem Ankauf von Gebrauchtwagen, im Gegensatz zu den PS-Profis aber auch deren Instandsetzung beschäftigt, wurde in Deutschland bereits 2009 als Die Gebrauchtwagen-Profis: Neuer Glanz für alte Kisten auf DMAX ausgestrahlt. [6]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.facebook.com/PSProfis
  2. FOCUS TV: „Die PS-Profis“ für Sport1 in: Medienbote Ausgabe Nr. 940 vom 15. April 2010
  3. DIE PS-PROFIS: TV-STARS ÜBER NACHT
  4. Sport1 - Früher schon mittendrin statt nur dabei
  5. Der Pott-Cast
  6. Die Gebrauchtwagen-Profis: Neuer Glanz für alte Kisten auf Fernsehserien.de