Laurel und Hardy: Die besudelte Ehre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Die besudelte Ehre)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Die besudelte Ehre
Originaltitel Tit for Tat
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1935
Länge 19 Minuten
Stab
Regie Charley Rogers
Drehbuch Stan Laurel
Frank Tashlin
Produktion Hal Roach
Musik Marvin Hatley
Leroy Shield
Kamera Art Lloyd
Schnitt Bert Jordan
Besetzung

Die besudelte Ehre (Originaltitel: Tit for Tat, deutsch: Wie du mir, so ich dir, Alternativtitel: Dick und Doof in tausend Nöten) ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 1935, einer der vielen Zweiakter des Komikerduos Laurel und Hardy.

Handlung[Bearbeiten]

Stan und Ollie eröffnen ein Geschäft für Elektrowaren. Ollie will sich aus Freundlichkeit im Nachbargeschäft vorstellen. Da auch Stan mitgeht stellen die beiden ein Schild mit der Aufschrift "Sind gleich zurück" (engl.: "Be back soon") auf. Dann stellen sich ihrem Nachbarn, dem Lebensmittelhändler Mr. Hall vor. Dabei stellt sich heraus, dass alle drei schon einmal ein recht unfriedliches Aufeinandertreffen hatten (siehe den Film Jene fernen Berge). Der Lebensmittelhändler wirft Stan und Ollie aus seinem Laden. Sie kehren in ihren Laden zurück und bemerken einen fremden Mann, der mit einem ihrer Artikel den Laden verlässt. Doch der Dieb stört die beiden wenig, da sie noch von ihrer Begegnung mit Mr. Hall abgelenkt sind.

Ollie will eine elektrische Beleuchtung anbringen. Er schickt Stan in den Keller um Glühbirnen zu holen. Als Stan Ollie die Birnen bringen will, benutzt er dazu einen Fahrstuhl, der vom Keller vor den Eingang des Ladens der beiden führt. Unglücklicherweise steht die Leiter auf die Ollie geklettert ist, genau auf dem Dach des Fahrstuhls. Daher drückt dieser, als er hochfährt, Ollie samt Leiter nach oben. Die Leiter kippt schließlich über das Ladenschild auf den Fenstersims des Hauses von Mr. Hall. Ollie steigt in das Appartement, um so wieder hinunter zur Straße zu gelangen. Der Lebensmittelhändler sieht, wie Ollie aus dem Schlafzimmer seiner Frau herauskommt und vermutet eine Affäre.

Nun beginnt ein Kampf zwischen dem Lebensmittelhändler auf der einen und Stan und Ollie auf der anderen Seite. Hall beginnt, den Laden der beiden zu demolieren. Für jede Attacke von Hall rächen sich Stan und Ollie und zerlegen Halls Geschäft. Jedes Mal, wenn die beiden ihr Geschäft verlassen, erscheint der Dieb und bedient sich an ihren Artikeln. Letztlich kann ein Polizist die Situation klären und Mr. Hall muss sich bei Stan und Ollie entschuldigen. Zum Schluss des Filmes kommt der Dieb mit einem Lastwagen und leert den Elektroladen.

Kritiken[Bearbeiten]

Das Portal "At-A-Glance Film Reviews" betonte, dass dieser Kurzfilm ein weiterer Beweis für das Genie des Duos sei.[1]

Iain Scott vom Portal "OneLine Review" befand, die Geschichte von Eskalation, Destruktion und Gewalt sei ein umwerfend komischer Film und eine der besten Leistungen des Komikerduos.[2]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

1936 wurde der Film in der Kategorie Bester Kurzfilm (Comedy) für den Oscar nominiert.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Premiere des Films fand am 5. Januar 1935 statt. In Deutschland war er erstmals am 11. Juli 1958 zu sehen.

Der Film ist eine lose Fortsetzung zu dem im Vorjahr gedrehten Zwei-Akter Them Thar Hills, bei dem alle hier Beteiligten ebenfalls mitwirkten. Er ist auch die einzige Fortsetzung, die Laurel und Hardy jemals gedreht haben.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kritik des Portals At-A-Glance Film Reviews (engl.)
  2. Kritik von Iain Scott (engl.)