Die große Muppet-Sause

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Die große Muppet-Sause
Die große Muppet-Party
Der große Muppet Krimi
Originaltitel The Great Muppet Caper
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1981
Länge 93 Minuten
Altersfreigabe FSK o. A.
Stab
Regie Jim Henson
Drehbuch Tom Patchett,
Jay Tarses,
Jack Rose,
Jerry Juhl
Produktion David Lazer,
Frank Oz
Musik Joe Raposo
Kamera Oswald Morris
Schnitt Ralph Kemplen
Besetzung

Die große Muppet-Sause ist ein US-amerikanischer Puppentrickfilm aus dem Jahr 1981. Die Filmkomödie ist auch unter den Alternativtitel Die große Muppet-Party und Der große Muppet Krimi bekannt.

Handlung[Bearbeiten]

Kermit, Gonzo und Fozzi Bär arbeiten als Reporter beim Daily Cronicle. Unglücklicherweise berichten sie nicht über den großen Diebstahl von Lady Holidays Juwelen, sondern darüber, dass zwei eineiige Zwillinge bei ihrer Zeitung arbeiten: Kermit und Fozzi. Da sie ihren Job nicht verlieren wollen, reisen für 12 US-Dollar nach London, England, wo sie Lady Holiday treffen und den Fall aufklären wollen. Bei einem möglichen Interview ist allerdings Lady Holiday außer Hauses, sodass Kermit ihre Rezeptionistin Miss Piggy, ein verhindertes Model und Superstar, für Lady Holiday hält. Also lädt Kermit sie in den Duboney Club ein, wo er sie interviewen will. Doch stattdessen wird, nach einem aufreizenden Tanz von Miss Piggy, der wahren Lady Holiday ihr Collier vom Hals gestohlen. Zwar fotografiert Gonzo mit Nicky, Lady Holidays Bruder, den wahren Dieb, aber das Foto wird später zerstört, weswegen man keinerlei Beweise hat.

Für Miss Piggy kommt es sogar noch schlimmer, denn ihr Verehrer Kermit erfährt nicht nur, dass sie ihn belog, sondern, dass sie nun auch noch als Sündenbock für die Diebstähle herhalten muss. Bei einer Modenshow, bei der sie als Model einsprang, wurde ihr das zuvor gestohlene Collier untergeschmuggelt, weswegen sie dafür nun im Gefängnis sitzen muss. Aber Kermit und seine Freunde wollen nicht nur Miss Piggy helfen, sondern auch Nicky beim Diebstahl des Baseballdiamanten in der Mallory Gallery überführen. Als Nicky mit seinen drei Komplizinnen dabei ist den Diamanten zu stehlen, greifen Kermit und seine Freunde ein, um dies zu verhindern. Doch sie werden von Nicky überwältigt. Erst Miss Piggy, die zuvor aus dem Gefängnis ausbrach, kann mit Hilfe der Polizei, welche sie verfolgte, Nicky stellen und als wahren Verbrecher überführen lassen.

Kritik[Bearbeiten]

„Die Muppets sind eine wunderbare Schöpfung. Aber in Die große Muppet-Sause verlieren sie ihre spezielle Qualität. Sie verhalten sich wie Klone all jener beliebten Kindersuperstars, die auf Zeichentrickfiguren basieren, die sie ursprünglich mal ersetzen sollten – zumindest waren sie dafür geschaffen worden.“

Roger Ebert[1]

„Es ist ein durch und durch genialer Film. […]“

Vincent Canby in der New York Times[2]

„Zweiter Spielfilm mit Jim Hensons Puppen aus der Muppet Show"; urkomische Musikeinlagen und prominente Gastauftritte machen die Längen der Geschichte wett.“

Lexikon des Internationalen Films[3]

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten]

Rolle Sprecher Deutscher Sprecher
Kermit der Frosch Jim Henson Andreas von der Meden
Miss Piggy Frank Oz Marianne Wischmann
Nicky Holiday Charles Grodin
Lady Holiday Diana Rigg
Fozzie Bär Frank Oz Bruno W. Pantel
Rolf Jim Henson Michael Rüth
Scooter Richard Hunt Christina Hoeltel
Der große Gonzo Dave Goelz Werner Abrolat
Mr. Tarkenian Jack Warden Rainer Basedow
Pops Jerry Nelson Peter Capell
LKW-Fahrer Peter Ustinov Donald Arthur
Neville John Cleese Berno von Cramm
Penner Peter Falk Klaus Schwarzkopf

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Veröffentlichung[Bearbeiten]

Nach seinem US-Kinostart konnte der Film über 31,2 Mio. US-Dollar an den Kinokassen einspielen.[4] In Deutschland wurde der Film am 21. Mai 1994 auf ProSieben erstmals ausgestrahlt und am 22. September 1994 unter dem Titel Der große Muppet-Krimi auf VHS veröffentlicht. Seit dem 17. November 2005 ist der Film unter dem gleichen Titel auch als DVD erhältlich.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Roger Ebert: The Great Muppet Caper auf suntimes.com vom 1. Januar 1981 (englisch), abgerufen am 2. Februar 2012
  2. Vincent Canby: The Great Muppet Caper (1981) auf nytimes.com vom 26. Juni 1981 (englisch), abgerufen am 2. Februar 2012
  3. Die große Muppet-Sause im Lexikon des Internationalen Films
  4. The Great Muppet Caper (1981) auf boxofficemojo.com (englisch), abgerufen am 2. Februar 2012