Diego Martín Rodríguez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Diego Martín Rodríguez
Spielerinformationen
Voller Name Diego Martín Rodríguez Berrini
Geburtstag 4. September 1989
Geburtsort MontevideoUruguay
Größe 170 cm
Position Mittelfeld
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2009–2013
2013
2013–
Defensor Sporting
Udinese Calcio (Leihe)
Godoy Cruz (Leihe)
87 (4)
1 (0)
40 (1)
Nationalmannschaft
2008-mind. 2009
2011
2012
Uruguay U-20
Uruguay (Panamerikamannschaft)
Uruguay (Olympiamannschaft)
14 (0)
5 (0)
5 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 8. Oktober 2014

Diego Martín Rodríguez, vollständiger Name Diego Martín Rodríguez Berrini (* 4. September 1989 in Montevideo) ist ein uruguayischer Fußballspieler.

Verein[Bearbeiten]

Der 1,70 Meter große, "Torito" genannte Mittelfeldakteur stand mindestens ab der Clausura 2009[1] im Erstligakader Defensors. Ab diesem Zeitpunkt absolvierte er 87 Spiele in der Primera División und erzielte vier Treffer. Zudem kam er mindestens achtmal in der Copa Libertadores (ein Tor) und viermal in der Copa Sudamericana (ein Tor) zum Zuge. Im Januar 2013 wechselte er für sechs Monate auf Leihbasis zum italienischen Erstligisten Udinese Calcio, der sich zudem eine Kaufoption sicherte. In der Serie A kam er jedoch lediglich zu einem Einsatz.[2] Mit Ablauf des Leihvertrages endete seine Zeit in Italien. Zur Spielzeit 2013/14 wechselte er - abermals im Rahmen eines Leihgeschäfts - nach Argentinien zu Godoy Cruz.[3] Bislang (Stand: 8. Oktober 2014) absolvierte er bei den Argentiniern 40 Ligaspiele (ein Tor), zwei Partien in der Copa Sudamericana und einen Einsatz in der Copa Argentina.[4]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Rodríguez feierte sein Debüt in der uruguayischen U-20 Auswahl unter Trainer Diego Aguirre am 19. Dezember 2008 im Freundschaftsspiel gegen Chile. Insgesamt lief er 14-mal für dieses Team auf. Er gehörte dem uruguayischen Aufgebot bei der U-20 Weltmeisterschaft 2009 und bei der U-20-Südamerikameisterschaft jenen Jahres an. Bei den beiden Turnieren bestritt er drei bzw. fünf Partien. Bei den Panamerikanischen Spielen 2011 gewann er mit der Celeste die Bronzemedaille. Fünfmal kam er dort nach seinem Debüt am 21. Oktober 2011 zum Einsatz. 2012 nahm Rodríguez mit der Olympiamannschaft Uruguays an den Olympischen Sommerspielen in London teil. Fünfmal lief er seit seinem Debüt am 25. April 2012 (gegen Ägypten) für die Olympiamannschaft auf.[5][6]

Zudem wurde er bereits zweimal für Partien der A-Nationalmannschaft in den Kader berufen.[7]

Erfolge[Bearbeiten]

  • Bronzemedaille Panamerikanische Spiele 2011

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Profil auf www.playerhistory.com, abgerufen am 5. August 2013
  2. Statistik-Profil auf www.fichajes.com, abgerufen am 5. August 2013
  3. Mercado de pases: altas y bajas (Apertura 2013) (spanisch) auf www.tenfield.com.uy vom 5. August 2013, abgerufen am 5. August 2013
  4. Statistik-Profil auf www.fichajes.com, abgerufen am 8. Oktober 2014
  5. Statistik-Profil auf www.fichajes.com, abgerufen am 5. August 2013
  6. Profil auf www.auf.org.uy (spanisch), abgerufen am 5. August 2013
  7. Udinese fichó al uruguayo Rodríguez (spanisch) bei ESPN Sports vom 31. Januar 2013, abgerufen am 5. August 2013