Dieppe (New Brunswick)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieppe
Kirche St. Anselm in Dieppe
Kirche St. Anselm in Dieppe
Motto: "Constantia et virtute"
Staat: Kanada
Provinz: New Brunswick
County: Westmorland County
Koordinaten: 46° 6′ N, 64° 45′ W46.097982-64.75068145Koordinaten: 46° 6′ N, 64° 45′ W
Höhe: 45 m
Fläche: 54,11 km²
Einwohner: 23.310 (Stand: 2011[1])
Bevölkerungsdichte: 430,8 Einw./km²
Zeitzone: Atlantic Time (UTC−4)
Gemeindenummer: 506
Postleitzahl: E1A
Vorwahl: +1 506
Gründung: 1730
Bürgermeister: Jean LeBlanc
Webpräsenz: www.dieppe.ca/

Dieppe ist eine Stadt am Petitcodiac River mit rund 23.000 Einwohnern im Südosten der kanadischen Provinz New Brunswick. Sie hat eine Fläche von 54,1 Quadratkilometern und eine Bevölkerungsdichte von 430,8 Einwohnern pro Quadratkilometer.[1] 73,8 Prozent der Bevölkerung sprechen Französisch. Dieppe ist Teil der Greater Moncton Area, die auch Moncton und Riverview umfasst. Obwohl einst eine Trabantenstadt, ist Dieppe heute die am schnellsten wachsende Stadt Kanadas. Viele große und kleine Unternehmen haben sich im Industriegebiet von Dieppe niedergelassen, darunter Armour Transport, J. D. Irving und Master Packaging.

Ursprünglich Léger Corner genannt, erhielt Dieppe seinen jetzigen Namen anlässlich seiner Erhebung zur Kleinstadt 1946 zu Ehren der kanadischen Soldaten, die 1942 bei der Operation Jubilee im französischen Dieppe gefallen waren.

2003 wurde Dieppe von der kanadischen Regierung offiziell von der Kleinstadt zur Großstadt erhoben.

In Dieppe befindet sich auch Champlain Place, das größte Einkaufszentrum in der Provinz, der Crystal Palace Amusement Park und der Greater Moncton International Airport, der größte Flughafen der Provinz.

Die Stadt Dieppe geht momentan den Ausbau des neuen Innenstadt-Kerns an, der auch eine neue Stadthalle, einen neuen Bauernmarkt und einen neuen Bürokomplex in der Champlain Street beinhaltet.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Community Profiles from the 2011 Census, Statistics Canada. Statistics Canada, Kanadisches Statistisches Amt, abgerufen am 9. Februar 2013 (engl., franz.).