Diepreye Alamieyeseigha

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diepreye Alamieyeseigha mit dem US-amerikanischen Botschafter (2001)

Diepreye Solomon Peter Alamieyeseigha (* 16. November 1952) ist ein nigerianischer Politiker. Er war Gouverneur des Bundesstaates Bayelsa und wurde wegen Verdachts auf Geldwäsche in London festgenommen. Heute ist er in Nigeria inhaftiert.

Gouverneur[Bearbeiten]

Alamieyeseigha war Staatsbeamter, bevor er 1974 in die nigerianische Luftwaffe eintrat, die er 1992 wieder verließ. Sein Gegner in der Gouverneurswahl 1999 warf ihm vor, freiwillig aus dem Militär ausgetreten zu sein, um nicht wegen Betruges entlassen zu werden.[1] Als Mitglied der People's Democratic Party war er vom 29. Mai 1999 bis zum 9. Dezember 2005 Gouverneur des ölreichen Bundesstaates Bayelsa.

Verhaftung[Bearbeiten]

Am 15. Dezember, bei einer Reise nach England, wurde Diepreye Alamieyeseigha unter Berufung auf Hinweise der nigerianischen Kommission für Wirtschafts- und Finanzkriminalität (EFCC) am Flughafen London-Heathrow festgenommen. Er wurde verdächtigt, bis zu 11 Millionen Euro Staatsgelder veruntreut und damit eine Erdölraffinerie in Ecuador und mehrere Residenzen im Ausland erworben zu haben.[2] Die britische Polizei stellte in London ca. 2,4 Millionen Euro sicher, deren Besitz Alamieyeseigha jedoch bestreitet.[3]

Rückkehr nach Nigeria[Bearbeiten]

Nachdem Diepreye Alamieyeseigha gegen Kaution für zwei Monate entlassen worden war, floh er mit gefälschten Papieren und angeblich als Frau verkleidet[4] aus England und tauchte am 21. September 2005 wieder in Nigeria auf. Die Einwohner Bayelsas feierten ihn als Widerstandskämpfer gegen die nigerianische Regierung, die ihnen die meisten Einnahmen aus der Erdölförderung im Nigerdelta vorenthält. Als er von der People's Democratic Party ausgeschlossen und vom Parlament von Bayelsa seines Amtes enthoben worden war und damit seine politische Immunität verlor, wurde er am 9. Dezember 2005 erneut festgenommen. Rebellenorganisationen wie das Movement for the Emancipation of the Niger Delta fordern seither seine Freilassung.

Quellen[Bearbeiten]

  1. BBC News: „Nigeria's runaway governor“, 6. Dezember 2005
  2. Jean-Christophe Servant: Das Öl des Zorns. In: Le Monde diplomatique, April 2006.
  3. BBC News: „ Nigeria governor on fraud charges“, 20. Dezember 2005
  4. http://nm.onlinenigeria.com/: Diepreye Alamieyeseigha: Impeached and arrested, 6. Dezember 2005
Vorgänger Amt Nachfolger
Paul Obi Gouverneur von Bayelsa
19992005
Goodluck Jonathan