Dieter Bokeloh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieter Bokeloh Skispringen
Bokeloh bei den DDR-Meisterschaften 1963
Bokeloh bei den
DDR-Meisterschaften 1963
Nation Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik
Geburtstag 28. Januar 1942
Geburtsort BenneckensteinDeutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich
Größe 178 cm
Gewicht 75 kg
Karriere
Verein ASK Vorwärts Oberhof
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
Nationale Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 3 × Bronze
DDR-Meisterschaften
Silber 1961 Normalschanze
Bronze 1964 Normalschanze
Bronze 1966 Normalschanze
Bronze 1967 Team
 

Dieter Bokeloh (* 28. Januar 1942 in Benneckenstein) ist ein ehemaliger deutscher Skispringer.

Werdegang[Bearbeiten]

Bokeloh, der für den ASK Vorwärts Oberhof an den Start ging, feierte seinen ersten Erfolg bei den DDR-Meisterschaften 1961. Dort gewann er hinter Werner Lesser von der Normalschanze die Silbermedaille. Im gleichen Jahr startete er im Dezember bei der Vierschanzentournee 1961/62. Nach einem 34. Platz in Innsbruck landete er in Bischofshofen auf der Paul-Ausserleitner-Schanze überraschend auf Rang vier. Da er jedoch nur bei diesen beiden Springen in Österreich antrat reichte es am Ende nur zu Rang 65 in der Gesamtwertung der Tournee. Auch bei der Vierschanzentournee 1962/63 startete er nicht bei allen Springen sondern nur in Innsbruck, wo er Rang 11 belegte. Damit erreichte er Rang 69 der Gesamtwertung. Bei den DDR-Meisterschaften 1963 in Klingenthal belegte er den 10. Platz. Im gleichen Jahr gewann er die Skiflugwoche, einen international besetzten Wettbewerb auf Skiflugschanzen in ganz Europa.[1]

Bei den Olympischen Winterspielen 1964 in Innsbruck landete er auf der Bergiselschanze mit Sprüngen auf 92, 83 und 83,5 Meter nur knapp hinter den Medaillenrängen auf dem vierten Platz. Kurze Zeit später gewann er Bronze bei den DDR-Meisterschaften. Dies gelang ihm zwei Jahre später erneut. Bei der Vierschanzentournee 1965/66 startete er erstmals bei allen vier Springen und belegte den 19. Platz der Tournee-Gesamtwertung und erreichte damit sein bestes Resultat.

Bei den DDR-Meisterschaften 1967 gewann er gemeinsam mit Dieter Neuendorf, Alfred Lesser und Martin Weber im Mannschaftswettbewerb Bronze.

Erfolge[Bearbeiten]

Vierschanzentournee-Platzierungen[Bearbeiten]

Saison Platz Punkte
1961/62 65. 404.8
1962/63 69. 203.1
1965/66 19. 746.3

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dieter Bokeloh – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Gewinner internationaler Wettbewerbe (PDF; 421 kB), Skisprungschanzen.com