Dieter Kosslick

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieter Kosslick auf der Berlinale 2014
Dieter Kosslick (2011)

Dieter Kosslick (* 30. Mai 1948 in Pforzheim) ist seit 1. Mai 2001 Direktor der Internationalen Filmfestspiele Berlin.

Leben[Bearbeiten]

Geboren in Pforzheim und aufgewachsen in Ispringen, studierte Kosslick an der Ludwig-Maximilians-Universität München Kommunikationswissenschaften, Politik und Pädagogik. Nach dem Magisterexamen blieb er zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule, ehe er 1979 nach Hamburg zog, um dort als Persönlicher Referent, Redenschreiber und Büroleiter des Ersten Bürgermeisters Hans-Ulrich Klose und später als Pressesprecher der Leitstelle für die „Gleichstellung der Frau“ zu arbeiten.

Von dort wechselte Kosslick 1982 als Kultur-Redakteur zur Zeitschrift „konkret“. 1983 begann er seine Tätigkeit in der Filmförderung, zunächst als Geschäftsführer der kulturellen Filmförderung Hamburg (Hamburger Filmbüro). 1986 gründete er dort das Europäische Low Budget Forum mit dem „Kino auf der Alster“. 1988 wurde er Geschäftsführer der wirtschaftlichen Filmförderung der Hansestadt (Film Fonds Hamburg). Im selben Jahr wurde er als Mitbegründer von EFDO (European Film Distribution Office) Präsident dieser ersten europäischen Verleih-Organisation des späteren MEDIA-Programms der Europäischen Union – ein Amt, das er neben seiner Managertätigkeit bis zur Auflösung von EFDO 1996 innehatte.

1992 holten das Land Nordrhein-Westfalen und der WDR Dieter Kosslick an den Rhein als Geschäftsführer der gerade ein Jahr alten Filmstiftung NRW in Düsseldorf. In den neun Jahren seiner Arbeit an Rhein und Ruhr wurde Nordrhein-Westfalen Spitzenreiter der deutschen Filmstandorte und hat sich auch international als bedeutendes Filmland etabliert. Im Jahr 2000 wurde Dieter Kosslick vom Land Berlin und der Bundesregierung berufen, die Leitung der Internationalen Filmfestspiele Berlin („Berlinale“) zu übernehmen. Am 1. Mai 2001 nahm er seine Aufgabe als Berlinale-Direktor auf.

Kosslick veröffentlichte 2000 das Buch Das Buch Bagel : ein Gebäck rollt um die Welt.

Er war Vizepräsident der Europäische Filmakademie EFA, die alljährlich den Europäischen Filmpreis vergibt, Mitglied im Verwaltungsrat der Filmförderungsanstalt in Berlin und Vorstandsmitglied im European Film College in Ebeltoft, Mitglied im ZDF-Fernsehrat und Gründungsgeschäftsführer und heutiger Kuratoriumsvorsitzender der internationale filmschule köln.

Kosslick engagierte sich als Stadtpate für Pforzheimer helfen Afrika im Rahmen des Hilfsprojektes Wir helfen Afrika zur Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika.

Auszeichnungen und Ehrungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dieter Kosslick – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Interviews
Weiterführende Informationen