Dilara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dilara ist ein aserbaidschanischer und türkischer weiblicher Vorname[1] persischer Herkunft.[2]

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten]

Dilara leitet sich vom persischen Wort dil (Herz) ab[3] und kann als „die das Herz Erfreuende, Gefällige“ übersetzt werden[4].

Namensträgerinnen[Bearbeiten]

Vorname[Bearbeiten]

  • Dilarə Əliyeva (englische Transkription: Dilara Aliyeva; 1929–1991), aserbaidschanische Philologin, Feministin und Politikerin
  • Dilara Hashem (auch Dilara Hashim; * 1936), bengalische Rundfunkredakteurin und Schriftstellerin aus Bangladesch

Künstlername[Bearbeiten]

  • Dilara, Pseudonym von Sibel Kekilli (* 1980) als Pornodarstellerin

Kunstfigur[Bearbeiten]

  • Die Vampirin Dilara ist die durchgängige Hauptfigur in Wolfgang Hohlbeins Schattenchronik.

Sonstiges[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Dilara auf vornamen-weltweit.de
  2. Dilara im Namenswörterbuch der türkischen Sprache (türk.)
  3. Duden. Das große Vornamenlexikon. 3., völlig neu bearb Aufl., Dudenverlag, Mannheim 2007, ISBN 978-3-411-06083-2, S. 121.
  4. Wilfried Seibicke: Historisches deutsches Vornamenbuch. Bd. 1, A-E. De Gruyter, Berlin 1996, ISBN 3-11-014445-X, S. 512.