Dilatation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dilatation (von lateinisch dilatare ‚verlängern, ausdehnen, vergrößern‘) steht für:

Chemie:

  • die Veränderung des Volumens eines Körpers durch Änderung von Druck, Temperatur oder anderen Zustandsgrößen, siehe auch Dilatation (Chemie)

Physik:

  • eine Längenausdehnung infolge von Kraft oder Wärme, siehe auch Dilatometer
  • Zeitdilatation, ein Phänomen der Relativitätstheorie

Mathematik:

Medizin:

Biologie:

  • Neubildung von Gewebe in radialer Richtung beim Dickenwachstum

Siehe auch:

 Wiktionary: Dilatation – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.