Dimbani

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dimbani - offiziell Kizimkazi Dimbani - ist ein Ort auf der tansanischen Insel Unguja, welche die Hauptinsel von Sansibar ist. Er ist einer der Zwillingsorte dicht am südlichen Ende der Westküste Sansibars. Der andere Teil heißt Kizimkazi Mtendeni (gewöhnlich einfach als Kizimkazi bezeichnet).

Dimbanis bekanntestes Gebäude ist die Kizimkazi-Moschee, eine der ältesten islamischen Bauten in Ostafrika.

Referenzen[Bearbeiten]

  • Finke, J. (2006) The Rough Guide to Zanzibar (2nd edition). New York: Rough Guides.

-6.434139.463Koordinaten: 6° 26′ S, 39° 28′ O